| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Navidiebe haben speziell BMW-Fahrzeuge im Visier

Stadt Kempen. Diesmal hatten es Navidiebe in Kempen speziell auf Systeme abgesehen, die in Fahrzeuge der Marke BMW eingebaut sind. In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte mindestens drei Fahrzeuge auf und bauten jeweils die fest eingebauten Navigationssysteme aus. Zwei Fahrzeuge, ein BMW X3 und ein BMW 430xd, standen vor den Häusern der Besitzer an der Josephine-Foerster-Straße. Bei einem dritten BMW, einem 530dx, der auf der Auguste-Tibus-Straße stand, gelang es zunächst nicht, das Auto über das Schloss zu öffnen.

Also hebelten die Täter die Seitenscheibe auf und stahlen das Lenkrad samt Airbag, das Navigationssystem und die Tachoeinheit. Den Versuch, die LED-Scheinwerfer und die Nebellampen zu entwenden, brachen sie ab. Möglicherweise wurden sie hierbei gestört. Wer Hinweise auf verdächtige Personen, die sich zur Tatzeit an den Fahrzeugen auf dieser Straße oder in der näheren Umgebung zu schaffen machten, geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 02162/377-0 zu melden.

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Navidiebe haben speziell BMW-Fahrzeuge im Visier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.