| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Nicht ohne Ausbildungsplatz in die Ferien

Kreis Viersen. Unter dem Motto "Nicht ohne Ausbildungsplatz in die Ferien" veranstaltet die Agentur für Arbeit Krefeld-Kreis Viersen am kommenden Mittwoch, 21. Juni, 15 bis 18 Uhr, eine Ausbildungsbörse. Ort des Geschehens ist das Berufsinformationszentrum an der Philadelphiastraße 2 in Krefeld. Neben der Präsentation aktueller Angebote an Ausbildungsplätzen aus verschiedenen Berufsbereichen gibt es Informationen aus erster Hand. Zehn Arbeitgeber und weitere Institutionen sind vor Ort, um ihr Unternehmen und die Ausbildungsangebote vorzustellen.

Außerdem ist ein Bewerbungsmappencheck im Angebot. "Wir freuen uns, den jungen Bewerbern das Angebot unserer Ausbildungsbörse unterbreiten zu können, und möchten den Jugendlichen mit dem vielfältigen Angebot auch Alternativen zu den gängigen Wunschberufen zeigen", sagt Dirk Strangfeld, Vorsitzender der Geschäftsführung. Für die jungen Menschen sei es nun höchste Zeit, sich auf den Weg zu machen, um möglichst noch vor den Sommerferien einen Ausbildungsvertrag in der Tasche zu haben: "Mobilität und Flexibilität sind dabei besonders gefragt.

" Auch den Betrieben empfiehlt Strangfeld, jetzt Nägel mit Köpfen zu machen: "Wer bis jetzt noch keinen Auszubildenden gefunden hat, kann sich auch jetzt noch bei der Arbeitsagentur melden. Der Arbeitgeberservice unterstützt unkompliziert und schnell bei der Suche nach einem geeigneten Bewerber." Den Service erreichen Arbeitgeber unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 455 55 20. Jugendliche können sich unter Ruf: 0800 455 55 00 melden.

(hd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Nicht ohne Ausbildungsplatz in die Ferien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.