| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Offener Frauentreff radelt und schaut sich Kunst an

Stadt Kempen. Im Juli bietet der "Offene Frauentreff Kempen" eine Vielzahl von Treffen und Aktivitäten an. Zum gemütlichen Klönen und Kaffeetrinken wird wie gewohnt in "mein Café" in Kempen, Ellenstraße 32, eingeladen. Die nächsten Treffen finden am Mittwoch, 6. und 20. Juli, jeweils ab 10 Uhr, statt. Neu: Zusätzlich wird nunmehr auch in "Stefans Schokoladen-Manufaktur" geklönt. Die Termine hier sind am Donnerstag, 14. und 28. Juli, jeweils ab 9.30 Uhr. Im türkischen Restaurant "Ela" in Kempen, Ellenstraße 6, findet der Stammtisch der "OFT-Frauen" am Dienstag, 12. Juli, ab 19.30 Uhr statt.

Sportlich wird es am kommenden Sonntag, 3. Juli, beim Niederrheinischen Radwandertag. Interessierte Frauen treffen sich mit einem verkehrssicheren Fahrrad um 11 Uhr am Georgsbrunnen auf dem Buttermarkt. Welche Route gefahren wird, entscheidet sich vor Ort. Weiter ist geplant, unterwegs eine kleine Picknickpause einzulegen. Dazu bringt jede Teilnehmerin mit, was sie gerne beisteuern möchte. Um Anmeldung bei Heidi Stevens unter Telefon: 02152 510547 wird gebeten. Am Sonntag, 10. Juli, steht der Besuch der Ausstellung "Die mit dem Goldfisch tanzt" in der Bundeskunsthalle in Bonn auf dem Programm. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Parkplatz des "Penny"-Marktes an der Vorster Straße. Wer mitfahren möchte, muss sich telefonisch bis zum 8. Juli bei Sabine Held unter Telefon: 02152 8970042 oder mobil: 0162 8114862 zur Bildung von Fahrgemeinschaften anmelden. Der Eintritt kostet zehn Euro. Die Fahrtkosten werden umgelegt.

Am Sonntag, 24. Juli, ist ein Ausflug nach Rees geplant. In der Stadt am Niederrhein gibt es eine Ausstellung von mehr als 60 "Alltagsmenschen", lebensgroße Betonfiguren, die Menschen im letzten Drittel ihres Lebens bei verschiedenen Tätigkeiten zeigen. Wer mitfahren möchte, ist zur Bildung von Fahrgemeinschaften (soweit vorhanden mit privaten Pkw) um 12 Uhr am Parkplatz am "Penny"-Markt in Kempen an der Vorster Straße. Zur besseren Planung wird um Anmeldung bis zum 22. Juli bei Treffpunktleiterin Heidi Stevens unter der Telefonnummer 02152 510547 oder per E-Mail an: stevens.heidi@t-online.de gebeten.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Offener Frauentreff radelt und schaut sich Kunst an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.