| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Overbeck bringt die Waren ins Rollen

Stadt Kempen: Overbeck bringt die Waren ins Rollen
Daniel Overbeck (links) und Vater Thomas Overbeck (rechts) zeigen Bürgermeister Volker Rübo, Peter Hauptmann, Geschäftsführer der Invest Region Viersen, sowie Landrat Peter Ottmann (von links), wie die Fördertechnik bei Overbeck funktioniert. FOTO: Andreas VIEWEG/Invest Region
Stadt Kempen. Sportbekleidung, Kosmetika, Elektroteile - auf den Leicht- und Schwerförderanlagen von Overbeck wird alles transportiert, was in Paletten oder Kartons passt. Geht nicht, gibt's nicht - nach dieser Regel arbeitet die Firma. Von Kai Aussen

Planen, Konstruieren, Fertigen, Montieren - so sieht die tägliche Arbeit der Overbeck Fördertechnik GmbH aus. In der eigenen Werkstatt entstehen maßgeschneiderte Förderanlagen, ganz nach den Wünschen des Kunden. Gegründet wurde das Unternehmen 1994. Seit 15 Jahren befindet es sich in Kempen.

Wie genau so eine Förderanlage und die Herstellung aussieht, sahen sich Landrat Peter Ottmann, Bürgermeister Volker Rübo und Peter Hauptmann, der Geschäftsführer der Invest Region Viersen, kürzlich bei einem Unternehmensbesuch an. "Jeder Betreiber eines Online-Shops, der mehr als 200 Kartons am Tag versendet, profitiert von einer Förderanlage", sagt Geschäftsführer Thomas Overbeck. In der eigenen Produktionsstätte in Kempen fertigen Spezialisten die Anlagen an. Es wird geschweißt, gestanzt und geschraubt. Um die Anlagen später zu montieren, werden Baukastenelemente produziert, die einen schnelleren Aufbau beim Kunden ermöglichen. Der Erfolg des Familienunternehmens beruht auf Qualifikation und dem persönlichen Einsatz aller Mitarbeiter. "Wir legen Wert auf einen direkten Kontakt zum Kunden. So können wir individuell beraten und direkt reagieren", erklärt Overbeck.

Der Familienvater sieht die Größe seines Unternehmens als Stärke: "Als kleines Unternehmen haben wir die Flexibilität ganz auf den Kunden einzugehen." Dadurch werden auch kürzere Lieferzeiten ermöglicht. Besonders wichtig sind dem Unternehmen nicht nur die Förderanlagen, sondern auch die Förderung der Mitarbeiter und des Nachwuchses. In seinen Söhnen Tobias und Daniel Overbeck hat der Gründer des Betriebs bereits Nachfolger für Overbeck Fördertechnik gefunden. Von klein auf unterstützen sie ihren Vater und nehmen am Leben des Unternehmens teil. Außerdem bietet das Unternehmen seit zehn Jahren Ausbildungen in der Schlosserei an, doch die Nachfrage ist gering. "Leider besteht heutzutage wenig Interesse am Schlosserberuf", sagt Overbeck. Dennoch beschäftigt der Unternehmer mehr Mitarbeiter in den Bereichen Fertigung und Montage, als in Büro und Vertrieb.

Overbeck Fördertechnik GmbH Peter-Jakob-Busch Straße 16 47906 Kempen Geschäftsführer: Thomas Overbeck Geschäftsfeld: Förderanlagen für Handel und Dienstleistungen, Rollenförderer, Gutförderer, Sonderanfertigungen Internet: www.overbeck-ft.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Overbeck bringt die Waren ins Rollen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.