| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Polizei kontrolliert 224 Fahrzeuge im Kreisgebiet

Kreis Viersen. Uniformierte Polizisten und Krimimalbeamte in Zivil kontrollierten am vergangenen Mittwoch im Kreisgebiet Viersen - wie in ganz Nordrhein-Westfalen - 224 Fahrzeuge und 260 Personen. Der Hintergrund: Die Polizei wollte Hinweise auf Straftaten wie Einbrüche erhalten. "Von 12 bis 20 Uhr wurden Haupt- und Nebenstraßen, aber auch Straßen, die die auswärtigen Täter oft nutzen, überprüft", sagt Harald Moyses von der Kreispolizeibehörde. Ein Tatverdächtiger sei dabei nicht ermittelt worden. Die Polizei will nun ihre Berichte auf Hinweise für Straftaten überprüfen. Sie will mit solchen Aktionen den Druck auf potenzielle Wohnungseinbrecher verstärken.

(busch-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Polizei kontrolliert 224 Fahrzeuge im Kreisgebiet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.