| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Polizei zieht Silvesterbilanz: Rund 50 Einsätze

Kreis Viersen. Zu rund 50 Einsätzen musste die Polizei im Kreis Viersen in der Neujahrsnacht ausrücken. Es kam zu mehren Unfällen mit Verletzten und Sachschaden. Mehrere Unfallbeteiligte mussten zur Blutprobe und den Führerschein vorerst abgeben. Örtliche Schwerpunkte bei anderen Einsätzen wie bei Schlägereien, Sachbeschädigungen oder Hilfeersuchen gab es nicht. Eine Körperverletzung in Niederkrüchten auf der Brüggener Straße endete für den 26-jährigen Beschuldigten genauso im Polizeigewahrsam wie für einen 26-Jährigen bei der Durchsetzung eines Platzverweises in Neersen.

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Polizei zieht Silvesterbilanz: Rund 50 Einsätze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.