| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Presbyterwahlen sind in Grefrath nicht notwendig

Gemeinde Grefrath. Presbyterwahlen wird es am kommenden Sonntag in Grefrath nicht geben. Grund: Am Stichtag Ende September vergangenen Jahres hatte sich herausgestellt, dass sich in der Evangelischen Kirchengemeinde Grefrath nicht genügend Kandidaten gefunden hatten, um reguläre Wahlen durchzuführen.

Der Kreissynodalvorstand des Kirchenkreises Krefeld-Viersen hat das der Kirchengemeinde bestätigt. Mit diesem Beschluss galten die Vorgeschlagenen Monika Dether, Dr.

Hans-Peter Feyerabend, Katja Gillhausen, Karola Just, Rüdiger Leibauer, Monika Schlatterer und Janina Vollmari bereits als gewählt. Der feierliche Gottesdienst zur Einführung der neuen und der Verabschiedung der alten Presbyter findet am Sonntag, 13. März, 10 Uhr, in der Versöhnungskirche in Oedt statt. Im Anschluss gibt es bei einem erweitertem Kirchenkaffee Gelegenheit geben, mit den Presbyter ins Gespräch zu kommen.

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Presbyterwahlen sind in Grefrath nicht notwendig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.