| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Radiosender 1Live feierte in Grefrath "Eistanz ohne Eis"

Gemeinde Grefrath. Noch ist die Tanzfläche fast leer, aber mit dem Sonnenuntergang kommen beständig neue Gäste unter das Zeltdach. Umrahmt von großen Beleuchtungsanlagen und Leinwänden, auf denen später Videoclips gezeigt werden, thront an einer der Wände die Bühne mit den Mischpulten der Disc Jockeys.

Mehr als 3000 Menschen feierten am Samstag im Großzelt des Eissport- und Eventparks Grefrath bis tief in die Nacht. In Zusammenarbeit mit dem Radiosender 1Live fand eine der beliebten Charts-Partys des Senders zum ersten Mal im Kreis Viersen statt. Besonders fasziniert hatte die Veranstalter das ausladende Zeltdach: Die wetterfeste Bauweise ohne Zeltstangen bietet viel Platz. Neben der eigentlichen Tanzfläche, DJ-Bühne und Beleuchtung fanden so auch zahlreiche Stände mit Getränkeverkauf und eine viel genutzte Fotowand Platz. Nicht nur DJ und Moderator Tobi Schäfer war von der Originalität des Ortes begeistert. Auch Gäste wie Nina Tappeßer (26) und ihre Freunde aus Mönchengladbach, Süchteln und Oedt freuten sich: "Wir waren schon oft hier und sind Schlittschuh gelaufen. Deswegen ist es ein tolles Gefühl, das Zelt einmal mit anderen Augen zu sehen", so Nina.

Gegen 22 Uhr war es dann so weit - die Charts Party wurde unter lautem Jubel der Tanzenden eröffnet. DJ Tobi Schäfer begrüßte die Gäste und legte ab diesem Zeitpunkt selbst auf. Sein Kollege Jan-Christian Zeller stieß erst später am Abend dazu, da er zur Eröffnung noch bei 1Live moderierte.

(amey)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Radiosender 1Live feierte in Grefrath "Eistanz ohne Eis"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.