| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Radwandertag feiert silbernes Jubiläum

Stadt Kempen: Radwandertag feiert silbernes Jubiläum
Der Buttermarkt in Kempen war in den vergangenen 25 Jahren bereits mehrfach Start- und Zielort für die Radler zu den Touren. FOTO: Kaiser Wolfgang
Stadt Kempen. Zum 25. Mal findet am Sonntag, 3. Juli, das familienfreundliche Freizeitevent statt. Auch in Kempen gibt es Programm. Von Andreas Reiners

Der Niederheinische Radwandertag feiert silbernes Jubiläum. Am kommenden Sonntag, 3. Juli, startet die größte Freizeittour für Hobbyradler in der Region zum 25. Mal. Von Anfang an dabei als Start und Zielort oder Durchgangsstation etlicher Touren ist Kempen. Die Radel-Fans können insgesamt auf 70 attraktiven Fahrtrouten 72 Städte und Gemeinden und die reizvolle Landschaft zwischen Rhein und Maas erkunden. Fast 3000 Kilometer ausgeschilderter Fahrradstrecken führen durch zahlreiche niederländische und deutsche Orte.

Im Jubiläumsjahr ist die Stadt Kempen auch wieder dabei und erwartet eine große Resonanz. Bei hoffentlich schönem Wetter wird mit rund 4000 Radfahrern gerechnet, die die Thomasstadt an diesem Tage durchfahren. Start- und Zielort ist in diesem Jahr wieder der Buttermarkt. Dort erwartet die Teilnehmer und Besucher ein buntes Programm.

Sieben Routen durch Kempen sind geplant. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr gibt es zudem mehrere kürzere familienfreundliche Routen, die mit Kindern befahren werden können. Um 10 Uhr wird für alle Radel-Fans auf dem Kempener Buttermarkt das Startzeichen gegeben. Von da an kann jeder Beteiligte nach Belieben in eine Route einsteigen. Dabei bleibt jedem freigestellt, auch andere Routen mit den vorgenannten zu kombinieren, so dass auch mehr Kilometer gefahren werden können. Jeder Teilnehmer erhält am Start eine Teilnehmerkarte, die in jedem Etappenort, den er anfährt, abgestempelt wird. Wer mindestens drei Stempel, bei den Kinderrouten zwei Stempel, aus verschiedenen Teilnehmerstädten hat, nimmt an einer Verlosung teil. Auch gibt's Jubiläen zu feiern: So stiftet nunmehr seit 25 Jahren Radsport Claassen aus Kempen den ersten Preis, ein Fahrrad. Auch die Firma Velo-Sport ist seit 25 Jahren mit dabei und spendet zahlreiche Preise rund um das Fahrrad. Weitere Preise sind ein Gutschein der Firma Kempuni Bikewear und ein Wochenendaufenthalt in Nordfriesland.

Erstmals ist die AOK mit dabei. Sie gibt Hinweise rund um die Gesundheit. Außerdem gibt es neben zwei Eintrittskarten für ein Spiel von Borussia Mönchengladbach auch einen Autogrammball der Mannschaft und zahlreiche weitere Kleinpreise bei einer Verlosung zu gewinnen. Wie auch in den vergangenen Jahren gibt es Infostände touristischer Regionen. Mit dabei sind die Niederrhein-Tourismus GmbH, das Kulturmobil des Landschaftsverbandes Rheinland und die Nordfriesland-Touristik. Darüber hinaus gibt es Informationen rund um das Rad durch das Umweltreferat der Stadt Kempen. Dabei ist auch der Verein "Ein Regenbogen für Afrika", die mit Dosenwerfen Spenden für ihr Partnerdorf in Afrika sammeln. Der Fahrradverein Ciclisti wird zudem über seine Aktivitäten informieren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Radwandertag feiert silbernes Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.