| 00.00 Uhr

Antonius-Schützen
Sanierung für Gilles-Hüske

Kempen. GREFRATH (mab) Die Antoniusschützen betreuen seit vielen Jahren die kleine Wegestation "Gilles-Hüske", die an der stillgelegten ehemaligen Landstraße nach Süchteln in Höhe Müskeshütt liegt. Jedes Schützenfest der Bruderschaft beginnt mit einer Andacht am Gilles-Hüske im Grefrather Süden.

Die Bruderschaft ist jetzt zu der Auffassung gelangt, dass das Gilles-Hüske auf Grund des schlechten Allgemeinzustandes saniert werden muss. Sie hat dem Grefrather Landschaftsgärtner Kiekhöfel den Auftrag erteilt, das kleine Bauwerk auf Vordermann zu bringen.

Nach der erfolgten Sanierung wird zusammen mit dem Präses der Bruderschaft, Pfarrer und Regionaldekan, Johannes Quadflieg, eine Andacht gefeiert. Die Arbeiten beginnen in Kürze.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Antonius-Schützen: Sanierung für Gilles-Hüske


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.