| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Schnelles Internet: Breitbandausbau für Grefrath gestartet

Gemeinde Grefrath: Schnelles Internet: Breitbandausbau für Grefrath gestartet
Stellten den Breitbandausbau für Grefrath vor (von links). Daniel Breuer, Wolfgang Linke und Bürgermeister Manfred Lommetz und Herbert Czubak. FOTO: Kaiser
Gemeinde Grefrath. 350 Haushalte in Mülhausen und 940 Haushalte in Vinkrath können ab Februar beziehungsweise Oktober 2017 mit bis zu 50 MBit/s (Megabit pro Sekunde) schneller im Internet surfen. Bei Nieselregen wurde gestern Morgen an der Ecke Kirch- und Gartenstraße in Mülhausen der erste Schaltkasten für den geplanten Breitbandausbau installiert. Die Telekom wird in der Niersgemeinde sechs dieser Multifunktionsgehäuse aufstellen und sie mit moderner Technik ausrüsten. Dies erläuterten der Regionalmanager der Telekom, Daniel Breuer, und Wolfgang Linke von der Grefrather Gemeindeverwaltung. Das neue Netz soll später so stark sein, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig möglich sein werden. Die Planungen für den Breitbandausbau in der Niersgemeinde begannen im Mai 2015. Im Ortsteil Grefrath laufen die Arbeiten für den Ausbau bereits.

Bürgermeister Manfred Lommetz meinte: "Die Versorgung mit schnellem Internet ist für die Bürger heute so wichtig wie die mit Gas, Wasser und Strom. Grefrath wird dadurch als Wohnort und Arbeitsplatz noch attraktiver."

Die Telekom steigt nunmehr in die Feinplanung für den Ausbau ein. Sobald alle Leitungen verlegt und alle Verteiler aufgestellt sind, erfolgt die Anbindung ans eigene Netz. Auf der Strecke zwischen der örtlichen Vermittlungsstelle und dem Verteiler werden die alten Kupfer- durch moderne Glasfaserkabel ersetzt. Die großen grauen Kästen am Straßenrand werden zu Mini-Vermittlungsstellen erweitert. In den Multifunktionsgehäusen wird das Lichtsignal von der Glasfaser in ein elektrisches Signal umgewandelt und von dort über das bestehende Kupferkabel zum Anschluss des Kunden übertragen.

Der Ausbau in Mülhausen läuft ohne finanzielle Unterstützung der Gemeinde Grefrath, der in Vinkrath mit finanzieller Unterstützung. Im September war der Zuschussantrag der Gemeinde Grefrath genehmigt worden. Er beträgt 90 Prozent. Die Gemeinde erhält aus Bundesmitteln 50.000 Euro.

(mab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Schnelles Internet: Breitbandausbau für Grefrath gestartet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.