| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
"Schwarzes Quadrat" und Musik Thermin

Gemeinde Grefrath. Einen Kunst- und Kulturabend veranstaltet der Grefrather Heimatverein am morgigen Dienstag, 20 Uhr, im Cyriakushaus. Das Thema lautet "Überlegungen zum Schwarzen Quadrat".

Es wurde vor 100 Jahren erstmals präsentiert und gilt heute als "Ikone der Moderne". Hubert Döring, bildender Künstler und Vorstandsmitglied im Heimatverein, befasst sich mit dem Zeitgeist um 1915, aus dem heraus das Quadrat entstehen konnte. Auch werden historische Bezüge angesprochen sowie Arbeiten zeitgenössischer Künstler betrachtet, die in ihren Arbeiten das Schwarze Quadrat zitieren.

Musikalisch wird die Veranstaltung von Carolina Eyck begleitet. Sie zählt zu den weltweit besten und gefragtesten Interpreten auf dem Theremin (Aethergeige). Im Oktober erhielt sie einen Echo Klassik als Solistin in der Kategorie "Konzerteinspielung des Jahres (Musik 20./21. Jahrhundert)". Ein Theremin ist das einzige Musikinstrument, das berührungslos gespielt wird und dabei direkte Töne erzeugt. Sie spielt an diesem Abend sowohl zeitgenössische als auch klassische Stücke.

Mitglieder des Heimatvereins können sich bei Herbert Küsters, Telefon 02158 24 09 Sitzplätze reservieren lassen

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: "Schwarzes Quadrat" und Musik Thermin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.