| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Senioren machen sich mit dem E-Bike vertraut

Gemeinde Grefrath. In einem Seminar der Grefrather Gemeindewerke haben sie eine Menge erfahren.

Bevor Erika Schmitz (69) auf dem Hof der Gemeindewerke auf das E-Bike stieg, gab es jede Menge Informationen von Verkehrssicherheitsberater Martin Gennert (Kreispolizei Viersen). Die gebürtige Grefratherin, früher Erzieherin in der "Villa Kunterbunt", sah nämlich bisher keine Notwendigkeit, ein solches Rad zu kaufen. "Ich habe mit meinem normalen Fahrrad bisher alle Strecken gut geschafft", berichtet sie, bevor die Helmprobe anstand.

Erste Erfahrungen hatte ihre Klassenkameradin Waltraud Spiegel schon längst gesammelt, denn sie fährt schon Jahre E-Bike, wie auch die weitere Klassenkameradin Helene Schumeckers. Dieses kleine Klassentreffen fand beim kreisweit ersten E-Bike-Seminar statt. Veranstalter waren die Grefrather Gemeindewerken, die schon seit geraumer Zeit den Kauf eines E-Bike bei einem Grefrather Händler mit 100 Euro subventionieren. Der Verein "Älter werden in der Gemeinde Grefrath" war ebenso in die Aktion eingebunden und entsandte rund ein Dutzend Senioren. Britta Horster, Energiefachwirtin bei den Werken, unterstrich die Bedeutung des Seminars. Vielfach sei es so, dass viele Senioren die Geschwindigkeit eines E-Bike von bis zu 25 Stundenkilometern unterschätzen. Das sieht auch Gennert so, der über sehr viel Erfahrung in Sachen E-Bikes verfügt. Bevor mehr oder weniger kräftig in die Pedale getreten wurde, stand im Sitzungszimmer der Gemeindewerke Theorie auf dem Program, denn es gibt immer wieder Änderungen in der Straßenverkehrsordnung. "Auch wenn die ein oder andere Änderung schon etwas älter ist, sie kann trotzdem sehr hilfreich für die Senioren sein", so Gennert. Er verwies darauf, dass bei Radfahrunfällen die Beteiligung von Senioren über 65 Jahren bei 15 Prozent liegt. Gennert riet den Senioren, regelmäßig ihr E-Bike und ihr Fahrrad zu überprüfen - vor allem Beleuchtung, Bremsen und Schaltung.

Alle Teilnehmer fühlten sich am Ende von dem Lehrgang bereichert, denn vor allem von der Technik eines E-Bike hatten sie bisher wenig erfahren. Ob und wann es zu einer Neuauflage dieses Seminars kommt, ist noch nicht entschieden.

(mab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Senioren machen sich mit dem E-Bike vertraut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.