| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
SkF berät bei gesetzlicher Betreuung

Stadt Kempen. Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) in Kempen weist auf sein besonderes Angebot, den Betreuungsverein, hin. Betreuungsvereine informieren und beraten zu Vorsorgemöglichkeiten, schulen ehrenamtliche Betreuer und Familienangehörige, die eine entsprechende Betreuungsvollmacht haben. Derzeit läuft eine bundesweite Aktionswoche der Betreuungsvereine von Caritas, SkF (Sozialdienst katholischer Frauen) und des SKM (Katholischer Verband für soziale Dienste). Interessierte haben Gelegenheit, die Arbeit der Vereine kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen.

An jeden ersten Donnerstag im Monat bietet der SkF Kempen eine kostenlose Beratung für ehrenamtliche gesetzliche Betreuer und eine Beratung zur Erstellung einer Vorsorgevollmacht. Terminabsprachen sind möglich mit Dorothea von den Driesch und Ingrid Welzel unter Ruf: 02152 2387. Sämtliche Angebote des SkF Kempen gibt's im Internet unter: www.skf-kempen.de.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: SkF berät bei gesetzlicher Betreuung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.