| 12.41 Uhr

Gemeinde Grefrath
SPD Grefrath jetzt mit Süselbeck

Gemeinde Grefrath. Die SPD Grefrath hat einen neuen Vorsitzenden. Es ist Jörg Süselbeck (50), der bei der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt wurde. Er tritt die Nachfolge von Rita Mack an, die aus beruflichen Gründen auf eine Wiederwahl verzichtete. Süselbeck ist zehn Jahre in der SPD, in verschiedenen Ausschüssen als sachkundiger Bürger tätig und wohnt seit knapp zwei Jahren in Grefrath. Bereits in Dorsten hat er einen Ortsverein geleitet.

Fraktionsvorsitzender Jochen Monhof kündigte an, man wolle sich aktuell auf den Etat 2010 konentrieren: " Wir steuern sehr zielgerichtet auf ein neues Haushaltssicherungskonzept zu." Monhof sah zahlreiche hausgemachte Probleme: So einen Investitionsstau von 750 000 Euro in der Albert-Mooren-Halle, für die die Gemeinde jährlich einen Zuschuss von 10 000 Euro auf den Tisch legen müsse. Monhof weiter: "In den Brandschutz wird nicht investiert. Die Feuerwehrstandorte müssten reduziert werden. Das Gerätehaus Mülhausen ist Unsinn." Es gebe deutliche Rückgänge an der Hauptschule, daher sein eine Verbundschule (ab 2011/12), in der Hauptschul-und Realschulplätze angeboten werden, ein interessantes Thema."

Bedronka bleibt Stellvertreter

Bernd Bedronka bleibt stellvertretender Vorsitzender, Wolfgang Claßen Schatzmeister und Heide Borkowski Schriftführerin. Beisitzer sind Rita Mack, Roland Angenvoort und Elisa Pelz. Manfred Altehage wurde verabschiedet, er ist nach Duisburg gezogen. 65 Jahre gehört Heinz Heithausen der SPD an, 40 Jahre Hans-Werner Holzheuer, Sylvia Berghoff, Ortrun Hindemith, Luise Heithausen,Winfried Hüren, Agnes Melde, Ulrich Baum, Hans-Willi Bauten, 25 Jahre Ilse Thoenes und Hannelore Stroben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: SPD Grefrath jetzt mit Süselbeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.