| 00.00 Uhr

Tag Der Offenen Tür Im Kempener Tanztreff
Spendenaktion soll behindertem Jungen helfen

Kempen. KEMPEN (rei) Mehr als 350 Besucher kamen kürzlich anlässlich des Tages der Offenen Tür in den Kempener Tanztreff. Jutta Reifenrath und ihr Tanzlehrer-Team präsentierten mit Kursteilnehmern verschiedene Tanzrichtungen, die in den Kursen gelernt werden können.

Die tanzinteressierten Gäste nutzten den angebotenen Schnupper- Unterricht.

Auch die Kampfkunst- & Charakterschule Richter, die Kung-Fu- sowie Kickbox-Kurse in den Räumen des Kempener Tanztreffs anbietet, zeigte ihr Angebot. Inhaberin und Dan-Trägerin Andrea Schnell informierte über ein Selbstschutz-Seminar.

Der Erlös des Kuchen- und Getränkeverkaufs, des Kinderschminkens und weitere Spenden gehen an ein besonderes Hilfsprojekt: 450 Euro wurden für eine spezielle Delfintherapie gespendet, mit dem dem achtjährigen Paul Schendel, der geistig behindert ist, geholfen werden soll. Die Tanzschule von Jutta Reifenrath feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Neue Kurse beginnen im Januar und Februar. Außer den Tanztreff- und Discofox-Partys werden Tango-Abende angeboten. "Sing mal" mit Johannes Brand ist schon fest im Programm installiert. Neu dazu kommt der Tanztee am Sonntag mit der Vorster Band "Endlos". Karten für alle Veranstaltungen sind im Tanztreff in Kempen, St. Huberter Straße 25 b, erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tag Der Offenen Tür Im Kempener Tanztreff: Spendenaktion soll behindertem Jungen helfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.