| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Spitzen-Kammerkonzert mit Labèque und Mullova

Stadt Kempen. In der Kammermusik-Reihe steht am Montag, 6. November, 19:30 Uhr in der Paterskirche ein besonderes Highlight an: Viktoria Mullova, Violine, und Katia Labèque, Klavier, spielen Prokofjew: Sonate für Violine solo D-Dur op. 115 von Prokofjew, Schumanns Violinsonate a-moll, Takemitsus "Distance de Fée", Pärts "Fratres" und Ravels Violinsonate G-Dur.

Mit dem 1. Preis beim Sibelius-Wettbewerb in Helsinki und der Goldmedaille beim Tschaikowsky-Wettbewerb startete die Geigerin Viktoria Mullova Anfang der 1980-er Jahre eine imposante Karriere, die sie weltweit zu den bedeutendsten Festivals und Konzertsälen führt. Die Pianistin Katia Labèque bildet mit ihrer Schwester Marielle eines der weltweit führenden Klavier-Duos, spielt aber auch solistisch. Mit Viktoria Mullova musiziert sie seit 2001 im Duo. Gemeinsam spielten sie etwa in New York (Carnegie Hall), Wien (Musikverein), München (Philharmonie) sowie in Luzern, Paris, Athen, Rom oder London, 2015 auch auf einer ausgedehnten Konzerttour in Italien und Südamerika.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Spitzen-Kammerkonzert mit Labèque und Mullova


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.