| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Sport und Fitness im Hexkeshof

Stadt Kempen: Sport und Fitness im Hexkeshof
Nicol Koth-Rohn (l.) und Denise Lothringers im neuen Gymnastikraum an der Oedter Straße, der am Samstag eröffnet wird. FOTO: wolfgang Kaiser
Stadt Kempen. Nicht nur die Mitglieder des Sportvereins BSG Kempen freuen sich auf den kommenden Samstag. Dann geht auch für Nicol Koth-Rohn ein Traum in Erfüllung. Die Kempenerin eröffnet den Hexkeshof Sport & Gesund. Von Bianca Treffer

Im Wohnzimmer von Familie Koth-Rohn stapeln sich die Kartons. Die Inhalte sind zwar unterschiedlich, aber sie alle gehören in die Kategorie "Sport". Stepper, Gymnastikbälle und -matten sind hier zu finden. "Das ist alles für unseren neuen Gymnastikraum", sagt Nicol Koth-Rohn. Die Übungsleiterin und Vorsitzende des Vereins "Bleib sportlich & gesund Kempen", kurz BSG genannt, hat sich einen Traum erfüllt. Auf der landwirtschaftlichen Anlage der Familie ist ein Gymnastikraum von rund 140 Quadratmeter Größe inklusive Sanitäranlagen und Umkleidemöglichkeit entstanden. Was einst ein Schweinestall war, der jahrelang als Werkstatt genutzt wurde, wurdet nach einer Kernsanierung zu einem Trainingsraum umgebaut.

In den vergangenen Tagen liefen die letzten Arbeiten von Fußbodenlegern und Schreinern, damit die neue Trainingsstätte am kommenden Samstag, 12. November, eröffnet werden kann. "Es war immer mein Traum, einen Gymnastikraum zu haben, um eigene Trainingskurse anbieten zu können und mehr Möglichkeiten für unseren Verein zu schaffen. Platz haben wir. In diesem Jahr sind wir das Projekt endlich angegangen", sagt Nicol Koth-Rohn.

Nachdem die Baugenehmigung vorlag, ging es im Mai los. Die Räume wurden entkernt, Fußbodenheizung gelegt, neue Fenster eingebaut, sanitäre Anlagen mit einer behindertengerechten Toilette geschaffen, Wände verputzt, Korkparkett auf dem neuen Boden verlegt und alles in warmen, anheimelnden Farben gestrichen. Vor dem Gebäude, mit Blick auf einen Teich, ist eine Außenterrasse entstanden und auch die hauseigenen Parkplätze für die künftigen Nutzer fehlen nicht.

"Ich habe einen ersten Kursplan mit Trainingskursen, die ich anbieten werde, erstellt", berichtet die Übungsleiterin. Rücken aktiv, Pilates, Faszientraining, BOP Fit und Gesund sowie Functional Training stehen so auf dem Programm vom "Hexkeshof Sport & Gesund", wie Koth-Rohn das neue Gesamtangebot nennt. Es handelt sich dabei um ein reines Sportangebot auf gesundheitlicher Basis.

Weil nun eine zusätzliche dringend benötigte Trainingsfläche für die BSG besteht, konnte der Verein seine Gesundheitssportangebote erweitern. Ganz neu ist so Kinder-Reha-Sport. Motorische Fähigkeiten ausbauen und Bewegungsspiele sind dabei angesagt, wobei ein Kempener Kinderarzt das Training unterstützt. Dazu kommt der orthopädische Bereich, den die BSG dank dem Hexkeshof vergrößern kann. Zusätzliche Kurse für Osteoporose-Patienten, 50 Plus Reha Sport sowie Training für Träger von Endoprothesen im Bereich Knie und Hüfte als auch Wirbelsäulenerkrankungen sind geplant. Wichtig sind für Nicol Koth-Rohn die Kleingruppen, ob bei ihren eigenen Angeboten oder denen des Vereins. Während Nutzer für die BSG eine ärztliche Verordnung für den Sport benötigen oder Vereinsmitglied sein müssen, um dessen Angebote zu nutzen, bietet die Kempenerin ihre Trainingseinheiten ohne Mitgliedschaft über Zehner-Karten an. "Natürlich besteht auch die Möglichkeit einer kostenfreien Schnupperstunde", betont Nicol Koth-Rohn. Vor dem Hintergrund, dass Trainingszeiten in Sporthallen in Kempen knapp bemessen sind, kann der Gymnastikraum auch von anderen Vereinen und Gruppen angemietet werden. Sie selber ist auf der Suche nach Übungsleitern, die auf dem Hexkeshof Yoga oder Selbstverteidigung anbieten würden, denn "das würde meine eigenen Angebote gut abrunden", sagt die Kempenerin.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Sport und Fitness im Hexkeshof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.