| 00.00 Uhr

Lokalsport
29 Medaillen für die Grefrather Schwimmer bei Special Olympics

Schwimmen. Mit 14 Aktiven und drei Betreuern nahm die Behindertensportabteilung der Turnerschaft Grefrath jetzt an den Special Olympics Landesspielen drei Tage lang in der westfälischen Stadt Paderborn teil und kehrte mit 29 Medaillen im Gepäck zurück. Jeder Schwimmer absolvierte zwei Einzelstarts. Hinzu kam noch die Staffel. Geprägt wurden die Mannschaftswettbewerbe von einem guten Miteinander. Die Erfolge der Aktiven der Turnerschaft Grefrath konnten sich in Paderborn sehen lassen. Die erste Staffel in der Besetzung Sven Brinkmann, Frank Blosen, Johannes Nelissen ud Arne Marissen sicherte sich die Silbermedaille.

Silber gab es außerdem für das Frauenteam in der Besetzung Michelle Collee, Jaqueline Lensen, Birgitt Hellmann und Laura Tummer. Team Nummer drei holte Bronze mit folgender Mannschaft: Sascha Brüren, Markus Wallis, Dieter Kamel und Bernd Meis. Die Medaillenausbeute war ganz ausgezeichnet, und das Betreuer- und Trainerteam war entsprechend zufrieden nach den drei Tagen. Zu Buche standen da bei 40 Starts sechs Goldmedaillen, zehn Silbermedaillen und 13 Bronzemedaillen.

(mab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 29 Medaillen für die Grefrather Schwimmer bei Special Olympics


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.