| 00.00 Uhr

Lokalsport
47. Silvesterlauf des VfL Forstwald

Leichtathletik. Morgen werden über 500 Teilnehmer werden bei mildem Wetter erwartet. Von Paul Offermanns

Vielerorts lassen die Läufer das alte Jahr am 31. Dezember, mit einem Silvesterlauf ausklingen. Der einzige im Noch-Leichtathletikkreis Niederrhein-West (ab 2018 gehört er ebenfalls zur Region Mitte) ist die 47. Auflage des VfL Forstwald. Über 500 Läufer werden bei Start und Ziel an der Schule am Bellenweg erwartet. Um 13.15 Uhr geht's mit den 4,1 Kilometern los für Schüler, Jugend und Jedermann. Der Top-Lauf über 8100 Meter um 14 Uhr richtet sich an die Leistungsorientierten von Jugend MW U16 bis hin zu allen Seniorenklassen.

Bei beiden Läufen schließt das Ziel nach 40 Minuten. Die Krefelder Triathleten, ob aus dem Lager des Bayer Uerdingen oder vom Krefelder Kanuclub, nutzen diesen Lauf gerne als Jahresabschluss. Ins Rennen geht auch der Vorjahressieger Owen Day von der LAV Bayer Uerdingen/Dormagen. Der 19-Jährige macht Jagd auf den begehrten Wanderpokal. Bei den Frauen eifert ihm seine 22-jährige Vereinskollegin Kira von Ehren nach, zuletzt als schnellste Dame auf Rang fünf des Gesamtklassements. Die 15-jährige Anna Bommes (OSC Waldniel), eine der stärksten Läuferinnen ihres Jahrgangs in Deutschland, stellt sich der Konkurrenz bei den Topläufern.

Ihre Mutter Silke ging im Toplauf schon als schnellste Teilnehmerin hervor. Der Genuss-Lauf ( 8100 Meter) um 15 Uhr ist für alle Altersklassen wie vorher, aber ohne Zeitbegrenzung. Anmeldungen sind am Wettkampftage noch im begrenzten Umfang bis eine Stunde vor dem jeweiligen Rennen möglich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 47. Silvesterlauf des VfL Forstwald


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.