| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayer-Männer bleiben in der Hauptgruppe A

Kempen. Wasserball: Gegen den SC Wedding gelang den Uerdingern im entscheidenden Spiel ein Sieg.

Die Wasserballer des SV Bayer Uerdingen bleiben ein weiteres Jahr in der Bundesliga-Hauptgruppe A. In den Ausscheidungsspielen gegen den SC Wedding setzte sich das Team von Bayer-Trainer Kai Küpper am Samstag zu Hause mit 12:4 im alles entscheidenden fünften Spiel durch und gewann damit die "Best-of-five"-Serie mit 3:2.

Die Gäste aus der Bundeshauptstadt waren mit einem 9:8-Erfolg am Donnerstag vollen Mutes am Samstag ihre Reise an den Niederrhein in der Hoffnung angetreten, dass Bayer im fünften Spiel nervös werden würde. Den Gefallen taten die Rheinstädter ihren Gästen allerdings nicht. Genau das Gegenteil passierte, denn von der ersten Sekunde an waren die Bayer-Spieler wach und gingen hochkonzentriert zu Werke. Mit dem 4:1 nach dem ersten Viertel nahm Uerdingen sich selber den Druck von den Schultern. Auch im zweiten Spielabschnitt zeigten die in der Abwehr gut stehenden Gastgeber viel Präsenz. "Zur Halbzeit war mir dann klar, dass wir das Spiel nicht mehr verlieren würden. Wir haben hinten wirklich gute Arbeit geleistet und nach vorne hin lief es auch nahezu perfekt", sagt Küpper nach dem seiner Meinung nach besten Spiel in der Serie der beiden Mannschaften gegeneinander. Obwohl es gegen Lazar Kilibarda kurz vor der Halbzeit eine Ausschlussstrafe gab und im vierten Viertel mit Tim Wollthan und Gergö Kovács zwei weitere Uerdinger nach ihren jeweils dritten persönlichen Fehlern nicht mehr weiter machen durften, ließ Bayer nur noch ein Gegentor zu. Dies war neben der guten Mannschaftsleistung auch ein Verdienst von Julian Fleck, der als Arbeiter im Uerdinger Team zum Spieler des Tages gekürt wurde. Neben Oliver Greck zeigte auch Niklas Bährendahls im letzten Viertel, das Uerdingen über zwei sehr gute Torhüter verfügt.

Für den SV Bayer geht es im Play-off-Viertelfinale am 11. Mai weiter. Gegner in der "Best-of-three"-Serie ist der SSV Esslingen. Bayer genießt im ersten Duell Heimrecht, am 21. und 22. Mai sind dann in Esslingen die weiteren Spiele.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayer-Männer bleiben in der Hauptgruppe A


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.