| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayer trennt nur ein Punkt von den Abstiegsrängen

2. Regionalliga. Basketball: Die personell gebeutelten Uerdinger unterlagen beim TuS Hilden mit 64:75. Von Senthuran Sivananda

Die Zweitregionalliga-Basketballer des SC Bayer Uerdingen können sich nicht aus dem Abstiegskampf befreien. Nach der 64:75-Auswärtsniederlage beim TuS Hilden trennt sie nur noch ein Platz von den Abstiegsrängen. "Ich glaube, dass viele Spieler immer noch nicht den Ernst der Situation verstanden haben. Nur mit Glück liegen wir noch knapp vor einem Abstiegsplatz", sagte SC-Trainer John F. Bruhnke.

Der Uerdinger Übungsleiter musste erneut personell improvisieren: Kapitän Jörg Rottgardt - von der Heiden musste aus familiären Gründen passen. Damit fehlte den Rheinstädtern nicht nur der derzeitige Topscorer, sondern auch eine der wenigen Konstanten.

Zunächst sah es dennoch gut aus in Hilden: Luzolo erzielte mit einem Dreier die ersten Punkte der Gäste, beide Teams agierten auf Augenhöhe, der Gastgeber lag nach den ersten zehn Minuten leicht mit 19:16 vorn. Im zweiten Viertel verbuchten die Chronisten dann die letzte Führung der Bayer-Auswahl: 27:26 (18.). Bis zur Halbzeit nutzte Hilden Bayers Passivität in der Verteidigung zur 37:29-Pausenführung.

Nach der Pause hielten die Uerdinger die Gastgeber zumindest defensiv in Schach, ohne aber selbst zu treffen. Beim 37:43 in der 25. Minute war noch alles offen, dann folgte innerhalb von nur vier Zeigerumdrehungen ein 16:0-Lauf der Hausherren zur 59:37-Führung und damit die Vorentscheidung zu ihren Gunsten.

Bayer kam im Schlussabschnitt, angetrieben vom starken Spielmacher Alexander Niederehe, noch einmal bis auf sechs Punkte beim 60:66 in der 39. Minute heran, aber näher jedoch nicht mehr.

SC Bayer: Bakoa (15), Niederehe (12), Luzolo (11), Alsahin (8), Fabers (8), Corley (6),Methner (3), Kazantzidis (1), Hülsmann, Vogt, Ebiballari

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayer trennt nur ein Punkt von den Abstiegsrängen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.