| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayers Basketballer feiern ihren ersten Heimsieg

2. Regionalliga. Basketball: Die Uerdinger gewannen 65:59 und vermieden so das Abrutschen auf einen Abstiegsplatz

Im Abstiegskampf der Zweiten Basketball-Regionalliga ist dem SC Bayer 05 Uerdingen ein wichtiger 65:59-Heimsieg gelungen. Ohne den Erfolg wären die Bayer-Riesen zum ersten Mal in dieser Spielzeit auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Stattdessen ist selbst Platz vier bei nur zwei Punkten Rückstand wieder in Sichtweite.

"Glückwunsch an mein Team für diesen hart erarbeiteten Sieg. Es hat der Mannschaft gut getan, dass ich das taktische Korsett etwas gelockert habe", sagte SC-Trainer John F. Bruhnke nach dem Sieg, der zugleich der erste Heimerfolg in dieser Saison und in der Bayer-Halle am Löschenhofweg war - die Josef-Koerver-Halle ist nachwievor nicht nutzbar.

Die Uerdinger starteten gut in die Partie und setzten sich nach drei Minuten auf 7:2 ab. Den Vorsprung behielten sie auch nach dem ersten Viertel (20:14) als auch zur Halbzeit (34:28) bei. Nach der Pause kauften die Leichlinger mit einer körperlich robusten Verteidigung den Bayer-Riesen zunächst den Schneid ab. Die Gastgeber blieben zwischen den 21. und 29. Minute ohne einen einzigen Punkt, und aus einer 36:28-Führung wurde ein 36:37-Rückstand. Bis zum Schluss blieb die Partie offen: Zum Beginn der letzten Spielminute stand es noch 60:59. Während die Rheinstädter danach an der Freiwurflinie die Nerven behielten, hatten die Bergischen bei den Strafwürfen nicht so viel Glück.

SC Bayer 05 Uerdingen: Rottgardt - von der Heiden (17), Bakoa (17), Fabers (10), Luzolo (9), Niederehe (5), Corley (4), Ebiballari (2), Alsahin (1), Methner, Kazantzidis, Hülsmann, Vogt

(sen)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayers Basketballer feiern ihren ersten Heimsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.