| 00.00 Uhr

Lokalsport
BG RW Krefeld startet ambitioniert in die Saison

Bundesliga. Billard: Die Dreibandspieler wollen frühzeitig den Verbleib in der Liga perfekt machen - und vielleicht oben mitmischen. Von Günter Wagner

Am kommenden Samstag startet die Billardgemeinschaft Rot-Weiß Krefeld mit einem Auswärtsspiel beim Aufsteiger BSV Velbert in ihre dritte Saison in der ersten Dreiband-Bundesliga. Anstoß ist um 14 Uhr. Nachdem sie in der vergangenen Saison noch bis zum Schluss um den Verbleib in der Eliteliga zittern mussten, haben sich die Spieler um Spielführer Thorsten Frings für die kommende Spielzeit vorgenommen, den Klassenverbleib so früh wie möglich fest zu machen und vielleicht sogar an einer Medaille zu schnuppern.

Am Samstag wird sich bereits andeuten, wohin die Reise geht, ist doch Velbert ein erster Konkurrent im Kampf gegen den Abstieg. Für den ersten Spieltag ist Thorsten Frings zuversichtlich: "Die Zielsetzung ist für mich klar: zwei Punkte und ein guter Start in die Saison. Mein Tipp ist ein 6:2 für uns. Aber es ist das erste Spiel, und niemand weiß, wo er steht."

Die Stimmung im Team sei jedenfalls gut, sagt Frings. Neben den bewährten Spielern Gerwin Valentijn, Barry van Beers, Wesley de Jaeger, Dirk Weremanns und Rene Dericks hat sich Krefeld mit Murat Gökmen, Ramazan Dudu und Benno Pompetzki um den Spielführer und die Nummer eins, Thorsten Frings, verstärkt. Die Krefelder treffen auf eine Velberter Mannschaft, die voraussichtlich auf ihren Topmann Eddy Merckx verzichten muss. Merckx spielt ab Donnerstag das Superprestige (das Turnier der besten 16) in Belgien und wird im Falle eines erwarteten Halbfinaleinzugs am Samstag nicht spielen können. Auf Krefelder Seite spielt Barry van Beers einen Grand Prix in den Niederlanden und wird bei einer Halbfinalteilnahme ebenfalls fehlen. Wesley de Jaeger würde ihn dann vertreten.

Erwartet werden am Samstag die folgende Partien: Henk Habraken gegen Thorsten Frings, Torsten Anders gegen Gerwin Valenijn, Volker Simaniowski gegen Wesley de Jaeger und Phillip Leu gegen Ramazan Durdu.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BG RW Krefeld startet ambitioniert in die Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.