| 00.00 Uhr

Lokalsport
Blau-Weiße Siegesserie hält an

Kempen. Tischtennis: Landesligist BW Mülhausen gewinnt viertes Spiel in Folge mit 9:2 gegen Wickrath. Von Frank Langen

Für die NRW-Liga-Damen des Anrather TK gab es beim TTC Mariaweiler eine überraschend deutliche 2:8-Niederlage. Schon zu den Auftaktdoppel lief es einfach nicht. So unterlagen Nicole König und Jennifer Jäger im fünften Satz mit 11:13. In der Folge hielt der ATK noch bis zum 2:3 mit, musste dann aber in den fünf nachfolgenden Einzeln den Gastgebern bis zum 2:8 den Vortritt lassen. Durch die Niederlage hat das ATK-Quartett mit Mariaweiler die Plätze in der Tabelle getauscht und liegt nunmehr auf Rang vier.

Die Anrather Herren haben hingegen in der NRW-Liga gegen den DSC Wanne-Eickel mit 9:3 ihren vierten Saisonsieg eingefahren. Nach dem 2:1 in den Auftaktdoppeln sorgten gleich drei Einzelsiege in Folge für eine beruhigende 5:1-Führung. Gegen Ende des ersten Durchganges kam Wanne-Eickel jedoch wieder auf 6:3 heran. Remco van Steenwijk verhinderte danach mit einem Fünfsatzsieg, bei dem er einem 1:2-Satzrückstand noch umdrehte, das es gefährlich für den ATK wurde. Michael Poos und Mathias Hirschler nahmen danach die Vorlage ihres Mannschaftskollegen auf und vollendeten zum 9:3.

In der Verbandsliga wurde der Kempener LC bei der DJK Adler Frintrop seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich mit einem 9:3-Auswärtssieg weiterhin den vierten Tabellenplatz. Nach einem 2:1-Doppelauftakt musste Kempen aufgrund der Fünfsatzniederlage von Tim Schumacher noch den 2:2-Ausgleich hinnehmen. Danach setzten die Thomasstädter zum Siegeszug an, wobei es Dirk Wächtler zwischenzeitlich mit einem 3:2-Sieg noch spannend machte. Im ersten Einzel des zweiten Durchgangs unterlag zwar noch Sascha Schwarz zum 3:7, die zwei fehlenden Zähler zum 9:3-Endstand ließen danach aber nicht mehr auf sich warten.

In der Landesliga hat des SC BW Mülhausen den vierten Sieg in Folge eingefahren. Diesmal traf es den TuS Wickrath II, der beim 9:2-Heimsieg die Siegesserie der Blau-Weißen nicht zu verhindern wusste. Allerdings machte es die Gäste Mülhausen nicht gerade einfach. So gingen alle drei Doppel zu Spielbeginn bis in den Entscheidungssatz. Während das Duo Kroppen/Biermann erfolgreich blieb, mussten Matthias Christen und Thomas Kuemmel sowie Benjamin Tullmin und Rolf Biermann ihren Gegnern gratulieren. Mülhausen erholte sich aber schnell und legte mit drei Einzelsiegen zum 4:2 vor. Danach wurde es spannend, denn die drei weiteren Einzel wurde wiederum bis zum fünften Satz gespielt, allerding mit dem glücklichen Ende für die Mülhausener, die anschließend mit dem ersten beiden Spielen den Sack zumachten und damit letztendlich alle neun Einzel gewannen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Blau-Weiße Siegesserie hält an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.