| 00.00 Uhr

Lokalsport
CTG Kempen zieht eine positive Bilanz

Lokalsport: CTG Kempen zieht eine positive Bilanz
Der Kreisvorsitzende Peter Kother (li.) zeichnete den 1. Vorsitzenden Hans-Gerd Schoofs mit der Silbernen Ehrennadel des Bezirks 1 aus. FOTO: us
Aus. Tennis: Bei der Jahreshauptversammlung stand die Sanierung des Clubhauses im Mittelpunkt

den vereinen (JH) Seit Ostern fliegen auf der Anlage der Casino Tennis-Gesellschaft Kempen 1806 an der Straelener Straße wieder die gelben Filzbälle über die Netze. Am Donnerstag trafen sich knapp 50 der insgesamt 300 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Clubhaus, das 1976 gebaut wurde. Vor zwei Jahren begannen dort umfangreiche Sanierungsmaßnahmen. Im Umkleidebereich wurden die Sanitäranlagen erneuert. Weitere Maßnahmen standen am Donnerstag im Mittelpunkt der Versammlung. Das Dach soll noch in diesem Jahr erneuert werden. Dafür wurde ein zinsgünstiges Sportförderdarlehn beantragt.

Die wirtschaftliche Situation der CTG ist zufriedenstellend. Alle bisherigen Sanierungsmaßnahmen konnten aus der Vereinskasse finanziert werden. Dazu zählt auch die vor zwei Jahren errichtete Flutlichtanlage. Die hat den Trainings- und Spielbetrieb in den Abendstunden deutlich entzerrt. Fast alle MedenMannschaften trainieren ab 20 Uhr.

Sportlich war die Casino Tennis-Gesellschaft im Vorjahr recht erfolgreich. Im Jugend- und Erwachsenenbereich feierten jeweils zwei Teams den Aufstieg. Die Herren 50 schafften den Sprung in die Bezirksliga und sind damit die klassenhöchste Mannschaft des Vereins. Die Mitgliederzahl ist konstant gut. Im Vorjahr wurden zwei Trainingsgruppen für Bambini gebildet. Insgesamt nehmen 90 Kinder und Jugendliche am Trainingsbetrieb teil. Unter der Regie der beiden Trainer Andre Müllers und Dieter Gerhards trägt die gute Nachwuchsarbeit Jahr für Jahr Früchte. Auf Bezirksebene wurde Nik Müller in der Altersklasse U12 Vize-Meister.

Bei den Wahlen zum Vorstand stellte sich der 1. Vorsitzende Hans-Gerd Schoofs als einziger Kandidat zur Wiederwahl und wurde im Amt bestätigt. Das gilt auch für Jugendwart Andre Müllers. Schatzmeisterin Anke Matthiesen legte ihr Amt nach sechsjähriger Tätigkeit nieder. Der Vorstand bedauerte das sehr und dankte ihr für die geleistete Arbeit. Als Nachfolgerin wurde Claudia Beyer einstimmig gewählt, die bereits als Beisitzerin dem Vorstand angehörte. Der Tennis-Kreisvorsitzende Peter Kother, der auch Mitglied der CTG und des Bezirksvorstandes ist, zeichnete den 1. Vorsitzenden Hans-Gerd Schoofs für dessen zwölfjährige ehrenamtliche Tätigkeit für die CTG mit der Silbernen Ehrennadel und der Ehrenurkunde des Bezirks 1 aus. Geehrt wurden auch die langjährigen Mitglieder des Vereins. 25 Jahre: Lissy Hamelmann, Bärbel Kling, Michael Honnen, Philipp Sonnen. 30 Jahre: Ina und Heiner Starke, Ludwig van de Rydt, Hans-Willi Fackendahl. 60 Jahre: Adolf Koenen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: CTG Kempen zieht eine positive Bilanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.