| 00.00 Uhr

Lokalsport
Damen 30 des TK RW Kempen feiern die Vizemeisterschaft

Lokalsport: Damen 30 des TK RW Kempen feiern die Vizemeisterschaft
Die Damen 30 des TK Rot-Weiß Kempen haben zwar am Wochenende spielfrei, die Vizemeisterschaft in der 2. Verbandsliga ist ihnen aber nicht mehr zu nehmen. Zum Team gehören. unten v. l.: Susanne Ammerahl, Tina Schwabe, oben v. l.: Anke Vogeler, Amira Anders, Julia Sotiriu, Nadine Hungerberg, Stephanie Schmidt, Annette Schöpgens FOTO: verein
Tennis. Schiefbahns Herren 30 und die Herren 60 des TC Oedt könnten mit einem Sieg jeweils Vizemeister in ihrer Liga werden. Kempens Herren 40 wollen nach dem Aufstieg jetzt auch ohne Niederlage bleiben. Von Alex Gruber

Die Damen 30 des TK RW Kempen können strahlen: Nach dem 6:3-Sieg gegen den Meidericher TC steht vor dem heutigen Abschlussspieltag die Vizemeisterschaft in der 2. Verbandsliga fest. Die Kempenerinnen haben zwar spielfrei, können aber nicht mehr von der Konkurrenz vom zweiten Platz verdrängt werden.

In Bestbesetzung treten die Damen 55 des TC Oedt heute gegen den TC Burg in Essen an. Mannschaftliche Stärke und Geschlossenheit sind auch notwendig, gegen den Tabellenvorletzten brauchen die Oedterinnen einen Sieg, um auch im nächsten Jahr in der Niederrheinliga mitzumischen. "Mit einem Erfolg könnten wir den Klassenerhalt perfekt machen", sagt Mannschaftsführerin Cordula Röhr.

Ein Ziel haben auch die Herren 60 des TC Oedt. Mit einem Sieg gegen den Tabellennachbarn Club GW Wuppertal wäre die Vizemeisterschaft in der Niederrheinliga perfekt - und ein toller Saisonabschluss für die Mannschaft um Willi Laus.

Aufstiegsstimmung herrscht bei den Herren 40 des TK RW Kempen. Mit dem letztwöchigen 7:2-Erfolg gegen den TC GW Ratingen wurde der Aufstieg in die Niederrheinliga vorzeitig festgezurrt. Zum Abschluss strebt das Team um Spitzenspieler Thomas Bergmann nun noch den Sieg gegen den NBV Velbert an, um mit einer weißen Weste die Saison zu beenden. "Das war bisher eine perfekte Saison, in der wir erst zwei Einzelpunkte abgeben mussten", sagte Kempens Mannschaftsführer Frank Schuffelen.

Die Herren 30 des TC Schiefbahn haben am letzten Spieltag der 1. Verbandsliga noch ein ehrgeiziges Ziel. "Wir wollen Vizemeister werden und da könnte jeder Matchpunkt zählen", sagte Mannschaftsführer Fredrik Wagner. Somit wollen die Schiefbahner das Auswärtsspiel gegen die Sportfreunde Eigen-Stadtwald mit einem hohen Sieg beenden. Der Gegner steht schon als Absteiger fest.

Absteigen müssen die Herren 30 des TK Rot-Weiß Kempen. Den Saisonverlauf in der 1. Verbandsliga hatten sich die Rot-Weißen völlig anders vorgestellt. Vielfach fehlte aber auch das Quäntchen Glück, um den ein oder anderen Punkt einzufahren, somit gab es nur Niederlagen. Kempen wird die Saison wohl punktlos beenden, denn gegen den feststehenden Meister und Aufsteiger TC Bovert dürften die Siegchancen gering sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Damen 30 des TK RW Kempen feiern die Vizemeisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.