| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der VfB Uerdingen hat mächtig zugelegt

Bezirksliga 5. Weil der VfB Uerdingen personell erheblich aufgerüstet hat, gehört er zu den Meisterschafts-Kandidaten. Und wer noch? Auf der Liste ebenfalls ganz oben steht der Vorjahreszweite TuS Fichte Lintfort, der zuletzt erst in der Relegation gescheitert ist. Und auch dem hinter Lintfort eingelaufenden FC Meerfeld wird wieder etwas zugetraut. Aber damit scheint in Sachen Aufstiegsfavoriten das Ende der Fahnenstange schon erreicht, wobei neben der SGE Bedburg-Hau auch der traditionsreiche GSV Moers mindestens im vorderen Drittel erwartet werden.

Der Rest kommt eher als Mittelmaß daher. Gespannt sein muss man auf den FC Aldekerk, der den Weggang von Torjäger Jannis Altgen verkraften muss. Wachtendonk-Wankum enttäuschte in der vergangenen Saison, will aber alles besser machen und hat auch den ein oder anderen interessanten Spieler geholt. Dass der überwiegende Teil der Mannschaften aber nur mit beschränkten finanziellen Mitteln arbeiten kann, dürfte der neuformierten Auswahl des VfL Tönisberg, dessen Umbruch schon ganz schon heftig war, ebenso entgegegenkommen, wie dem Aufsteiger Hülser SV.

Bei dem bleibt abzuwarten, wie die noch andauernden Ausfälle der Goalgetter Stefan Evertz und Christian Voss kompensiert werden können.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der VfB Uerdingen hat mächtig zugelegt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.