| 00.00 Uhr

Lokalsport
Deutschland-Pokal: Eiskunstläufer verpassen Top-Ten

Eiskunstlaufen. Beim Deutschland-Pokal im Eiskunstlaufen im Eissportzentrum Dortmund Westfalenhallen trafen nach den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften rund 170 der besten Nachwuchs- Jugend- und Junioren-Eiskunstläufer Deutschlands nun erneut in den starken Konkurrenzen aufeinander.

Carlota Bustos Knoblich vertrat die Krefelder Fahnen bei den Junioren Damen, Nicole Heger (beide Schlittschuhklub Krefeld/SCK) startete in der Konkurrenz Jugend Damen U18. Beide verpassten dabei Top-Ten-Platzierungen, waren aber dennoch zufrieden. Fiona Meisgen (Eissportverein Krefeld/EVK) ware aufgrund ihrer anstehenden Abiturprüfungen nicht angetreten.

Carlota Bustos Knoblich erzielte nach einem durchwachsenen Start im Kurzprogramm und mit einer deutlichen Steigerung in der Kür den 12. Rang in der starken Konkurrenz der Junioren Damen. Im Kurzprogramm stürzte sie bei der Dreifach-Salchow-Doppel-Toelopp Kombination und startete aus ungünstiger Position in den Kürwettbewerb. Dort stellte sie ihre hervorragende Sprungentwicklung der vergangenen Monate unter Beweis. Erstmals gelang in einem Wettbewerb auch der Dreifach-Toelopp, neben zwei sauberen Dreifach-Salchow-Sprüngen. Nur die Doppel-Axel klappten diesmal nicht. Sie schob sich damit von Rang 17 im Zwischenergebnis noch auf den 12. Rang vor, nur knapp außerhalb der Top-Ten, mit insgesamt erzielten 91,28 Punkten. Damit war sie die zweitbeste NRW-Teilnehmerin in diesem Feld.

Nicole Heger erzielte nach Verbesserung in der Kür im Feld der 34 Jugend Damen U18 den 21. Platz. Im Kurzprogramm und in der Kür gelangen alle technischen Sprungelemente. Als einzige Läuferin zeigte sie im Kürwettbewerb einen guten Dreifach-Salchow sowie einen fast sauberen Doppel-Axel. Allerdings verlor sie in beiden Programmen wertvolle Punkte in der Ausführung der Pirouetten und Schrittkombinationen, die sich somit auf das Gesamtergebnis von 82,56 Punkten niederschlugen.

Zum Abschluss einer insgesamt sehr erfolgreichen Saison werden die beiden nochmals in Krefeld auftreten: am kommenden Wochenende bei der 25. Jubiläumsauflage des Willi-Münstermann-Pokals in der Rheinlandhalle Krefeld im Wettbewerb der Junioren Damen.

(cm/oli)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Deutschland-Pokal: Eiskunstläufer verpassen Top-Ten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.