| 00.00 Uhr

Lokalsport
Die Skating Bears festigen ihren Platz an der Sonne

Skaterhockey. Der Zweitligist aus Krefeld fegte die Berlin Buffalos am Samstag mit einem 19:7-Erfolg aus der Halle

Auch im dritten Spiel in der 2. Skaterhockey-Bundesliga erzielten die Skating Bears einen ungefährdeten Sieg und festigten damit die Tabellenführung. Im Gegensatz zu den ersten beiden Begegnungen waren die Krefelder beim 19:7 (9:2, 6:2, 4:3)-Heimspielsieg gegen die Berlin Buffalos von der ersten Minute an hellwach, und sorgten dafür, dass nach elf Minuten kein Zuschauer in der Horkegath-Arena mehr an dem späteren Sieger zweifelte. 5:1 führten da die Bären, steckten aber nicht zurück und schickten die Gäste aus der Bundeshauptstadt mit einem 2:9 Rückstand in die erste Pause. Im Mitteldrittel ließen es die Gastgeber keineswegs ruhiger angehen und zeigten sich weiter torhungrig. Die Gäste hatten nur neun Feldspieler mit gebracht und konnten dem schnellen Spiel der Mannschaft des Trainerduo Fabian Peelen und Roman Tellers kein Paroli bieten. Mit einer 15:4 Führung standen die Krefelder natürlich schon als souveräner Sieger nach 40 Minuten fest, so dass sie es im letzten Abschnitt etwas ruhiger angehen ließen.

Die Torschützen: Lankes (3), Hahn (2), Kleindienst (2), Schopp (2), Büren (2), Steinborn (2), F. Zillen, Rheinberg, Müller, Holthausen, M. Zillen, Wilk.

(C.N.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Die Skating Bears festigen ihren Platz an der Sonne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.