| 00.00 Uhr

Lokalsport
DM-Silber für Anna-Pauline Saßerath

Kempen. Anna Pauline Saßenrath trotzt einem schweren Sturz und muss nach dem Rennen ins Krankenhaus.

Cross-Triathlon (F.L.) Anna Pauline Saßerath vom SC Bayer Uerdingen hat sich bei den Deutschen Meisterschaften im Crosstriathlon, die im Rahmen des "XTERRA Germany" in Zittau/Sachsen ausgerichtet wurden, den zweiten Platz erkämpft. Die Uerdingerin verließ als Gesamtzweite nach 1500 m Schwimmen das Wasser, stürzte dann aber auf dem ersten Trail und kugelte sich kurzzeitig die Schulter aus. Zum Glück war ein direktes Einrenken möglich, so dass sie weitgehend schmerzfrei und ohne weitere Zwischenfälle die extrem anspruchsvolle Radstrecke absolvieren konnte. Beim abschließenden Lauf konnte Saßenrath zur Spitze aufschließen, den Zeitverlust der Radstrecke aber nicht mehr wettmachen. So blieb im Ziel der zwölfte Platz unter den internationalen und Rang zwei unter den deutschen Startern. Nach dem Zieleinlauf ging es für die Krefelderin umgehend ins Krankenhaus, wo die Ärzte für ihre Schulter Entwarnung gaben.

Ebenfalls am Start war Philipp Saßerath, der das Rennen als Gesamt-56. in der XTERRA-Wertung beendete und in der DM-Wertung damit Platz sechs seiner Altersklasse holte. Sein Zwillingsbruder Maximilian landete auf Platz 14 im Elitefeld und verpasste als Vierter knapp das Podium der DM. Von den weiteren Uerdinger Startern belegten Svea Hess und Moritz Pohl über die verkürzte XTERRA-Strecke Platz neun bzw. fünf (15./16. gesamt). Pohl verließ dabei sogar als Erster den Olbersdorfer See und lag 13 Sekunden vor Exolympionike Maik Petzold. Mit der Cross-Staffel belegte der SC Bayer in der Besetzung Hanna Hess, Paula Wlodarek und Simon Engels Platz 28 in der Mixed-Wertung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DM-Silber für Anna-Pauline Saßerath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.