| 00.00 Uhr

Lokalsport
DNL-Team des KEV will sechs Punkte gegen Hamburg holen

Jugendeishockey. Wenn das DNL-Team des KEV '81 am kommenden Wochenende die Hamburg Young Freezers zu Hause in der Rheinlandhalle (Sa., 17 Uhr und So., 10.30 Uhr) zum Doppelspieltag empfängt, so muss die Devise der Schwarz-Gelben schlichtweg heißen, sechs Punkte gegen das Tabellenschlusslicht einzufahren. Die Voraussetzungen für dieses Vorhaben standen für DNL-Trainer Elmar Schmitz allerdings alles andere als günstig. "Wir haben in dieser Woche viele Spieler, die angeschlagen sind und nicht trainieren konnten. Ich hatte beim Training zeitweise nur zwölf Akteure auf dem Eis zur Verfügung", sagt Schmitz.

Allerdings sind die Ausfälle nicht so schlimm, bis zum Wochenende ist der Kader der Krefelder wieder so gut gefüllt, dass eine spielfähige Mannschaft aus dem Eis steht. Wichtig war es aber auch, abseits des Eises vor allem das vergangene Spiel gegen Düsseldorf aufzuarbeiten. Dazu wurde per Videomaterial nochmals aufgezeigt, wo es hapert, nämlich am Torabschluss und der Chancenverwertung. "Wir haben an jedem Trainingstag die Videoanalyse gemacht, dazu sind auch unsere angeschlagenen Spieler extra hinzu gekommen. Die Jungs müssen halt noch vorgeführt bekommen, wie sie sich in einigen Situationen richtig verhalten müssen. Ähnliche Fehler gab es ja schon beim letzten Spiel in Hamburg, das wir mit 1:2 verloren haben", sagt Schmitz weiter. Und das der Trainer seine Jungs nicht extra motivieren muss, steht außer Frage. Einsatzwille und Kampfbereitschaft waren in den bisherigen Spielen immer da, jetzt muss es nur noch mit dem Toren richtig klappen.

(FL)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DNL-Team des KEV will sechs Punkte gegen Hamburg holen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.