| 00.00 Uhr

Lokalsport
DNL-Team sichert sich Platz acht

Jugend-Eishockey. Das DNL-Team des KEV'81 hat sich vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde mit einem 6:0 und 4:2 gegen den direkten Verfolger SB Rosenheim den achten Tabellenplatz gesichert und seinen Vorsprung auf nunmehr acht Punkte ausgebaut.

Schon beim ersten Aufeinandertreffen zeigte der Krefelder Nachwuchs von der ersten Minute an, dass er als Sieger vom Eis gehen wollte. Rosenheim wurde immer früh unter Druck gesetzt und mit einem Doppelschlag durch Lucas Leuschner und Philipp Kuhnekath kalt erwischt. Nach einem torlosen zweiten Drittel sorgte das 3:0 von Edwin Schitz (43.) für mehr Sicherheit beim KEV. Nach zwei weiteren Toren durch Kai Laux (44.) und Michael Fomin (58.) hieß es nur noch, das Shut-out für Torwart Lucas Eckhardt zu sichern, welchen Edwin Schitz mit einem Empty-Net-Goal kur vor Schluss auch besiegelte.

Einen ähnlichen Spielverlauf gab es dann auch in der gestrigen Partie. Das frühe 1:0 durch Jan Theuerkauf (4.) sorgte für genügend Selbstvertrauen. Niklas Lahme (10.) erhöhte noch vor der ersten Pause auf 2:0, im zweiten Drittel sorgten Felix Kessinger (32.) und Balasz Peter (36.) für klare Verhältnisse. Im letzten Drittel schlich sich dann in der 53. Minute ein kleiner Flüchtigkeitsfehler ein, als Rosenheim einen Querpass abgefing und in Folge davon auf 4:1 verkürzte. In der letzten Minute war der KEV dann in Überzahl spielend etwas zu offensiv. Rosenheim nutzte einen Konter noch aus, um mit einem Schlagschuss das 4:2 zu machen.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DNL-Team sichert sich Platz acht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.