| 00.00 Uhr

Lokalsport
Donner und Blitz störte den Ausflug mit Ex-Profi Marcel Wüst

Lokalsport: Donner und Blitz störte den Ausflug mit Ex-Profi Marcel Wüst
Gruppenbild mit Ex-Profi Marcel Wüst (Mitte mit Rad). Für den Service auf der Strecke sorgte Markus Claaßen (li.) und sein Mitarbeiter vom gleichnamigen Radsportgeschäft. FOTO: us
Kempen. Der Kempener Metzgermeister Michael Fander organisierte gestern zum sechsten Mal die Aktion "Drill & Grill" für Hobbyrennfahrer.

Die Sonne lachte, als sich gestern Nachmittag auf der Kempener Judenstraße eine Gruppe Radsportbegeisterter aus der Thomasstadt und der näheren Umgebung zu einem sportlichen Ausflug mit Ex-Radprofi Marcel Wüst trafen. Zum sechsten Mal hatte Metzgermeister Michael Fander seine Aktion "Drill & Grill" organisiert.

Marcel Wüst ahnte es schon vorher. "Das derzeitige Tief heißt ausgerechnet Michael", sagte der Kölner bei seiner Begrüßung und stimmte die Hobbysportler gewohnt lustig und locker auf die Tour nach Venlo ein. Je näher sich die Gruppe der niederländischen Grenze näherte, um so dunkler wurden am Himmel die Wolken. Heftiger Regen, begleitet von Blitz und Donner, empfing die Gruppe im Venloer Sportzentrum, wo auf der 800-Meter-Bahn ein Rennen geplant war. Das musste dann kurzerhand abgesagt werden. Als der Himmel seine Schleusen wieder schloss, machten sich die teilweise sehr gut trainierten Radsportfreunde wieder auf dem Heimweg. In Kempen wartete auf die fleißigen Pedalritter Köstlichkeiten vom Grill-Büffet. Nach der 60 Kilometer langen Tour nahm sich Wüst noch viel Zeit und fachsimpelte mit den Teilnehmern über den Radsport.

(hgs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Donner und Blitz störte den Ausflug mit Ex-Profi Marcel Wüst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.