| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ex-KFC-Trainer Pawlak übernimmt U17 des 1.FC Köln

Fußball. Zum gestrigen Trainingsauftakt im RheinEnergieSportpark wird die U17 des 1. FC Köln von einem neuen Trainer begrüßt: André Pawlak, der den KFC Uerdingen in die Regionalliga geführt hatte, dann aber seinen Vertrag auflösen musste, wird das Team ab sofort betreuen. Er arbeitete zuvor als Trainer in der Jugendabteilung von Schalke 04 sowie im Seniorenbereich bei Wattenscheid 09 und der SSVg Velbert 02.

"Ich freue mich auf den 1. FC Köln und die Herausforderung, in einem erstklassigen Nachwuchsleistungszentrum junge Talente weiterzuentwickeln und ihnen dabei zu helfen, weitere Schritte in Richtung Profifußball zu gehen", sagt André Pawlak. Pawlak ist Lehrer und lässt sich für die Aufgabe beim FC vom Schuldienst beurlauben - das hätte er auch bei einem Verbleib beim KFC gemacht. Der 46-Jährige besitzt die A-Lizenz.

FC-Sportdirektor Jörg Jakobs sagt: "André Pawlak hat Erfahrung sowohl im Jugend- als auch im Seniorenfußball und hat die pädagogische Kompetenz zum Umgang mit jungen Talenten. Wir sind froh, ihn für uns gewonnen zu haben." Zuletzt hatten Ralf Aussem und Markus Daun die U17 betreut. Daun wird in diesem Jahr mit Unterstützung des FC die Ausbildung zum Fußball-Lehrer beginnen und kann parallel keine Jugendmannschaft verantworten. Mit Ralf Aussem laufen Gespräche über seine Zukunft.

(oli)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ex-KFC-Trainer Pawlak übernimmt U17 des 1.FC Köln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.