| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ex-Stadtmeister patzen bei der Stadtmeisterschaft

Schach. In der zweiten Runde der 34. Offenen Krefelder Schach-Stadtmeisterschaft, die der Schachklub Turm im Schachzentrum an der Johansenaue ausrichtet, sorgten eine Reihe der ranglistenschwächeren Spieler für überraschende Ergebnisse. So gelang es dem 22. der Startrangliste, Thomas Cieslik (Turm Krefeld), der mit einer Ratingzahl von DWZ 1579 geführt wird, den fünften der Startrangliste Ex-Stadtmeister Thomas Ruprecht (SC Bayer Uerdingen, DWZ 2026) trotz der Ranglistendifferenz von 447 Punkten zu besiegen. Auch der zweifache Ex-Stadtmeister Frank-Josef Heikaus (Schachfüchse Kempen musste sich gegen den um 510 Ratingpunkte schwächeren Gerald Hase-Thies, Turm Krefeld) mit einem Remis begnügen.

Siegfried Frenzel (Turm Krefeld) erzielte gegen seine favorisierte Vereinskameradin FIDE-Meisterin Astrid Winter ein Unentschieden, was auch Ralf Frischknecht (Schachfüchse Kempen) gegen den 215 Ratingpunkte mehr aufweisenden Stefan Osten (ESK Weiße Dame Wedau-Bissingheim) gelang. Remis hieß es auch zwischen Robert Klees (Verein für Sport und Freizeit Düsseldorf) und Ursula Selge Rolle (Turm Krefeld). Bernd Hauser (Turm Krefeld) besiegte den favorisierten Wolfgang Buren (Viktoria Alpen), und Stefan Marks (SC Bayer Uerdingen) überraschte mit einem Partiegewinn gegen den 245 Ratingpunkte mehr aufweisenden Peter Baier (Viktoria Alpen).

Jeweils ihren zweiten Partiegewinn verbuchten die Topfavoritin Ololi Alkhazashvili gegen Alexander Wende, Patrick Terhuven (alle Turm Krefeld) gegen Otto Rivinius (SF Moers), Ingo Thomas gegen Daniel Flock, Stefan Rettenbacher gegen Norbert Meurer (alle Turm Krefeld), Udo Steingrobe (SF Kempen) gegen Julian-Frank Reuter (Turm Krefeld), Dieter Komans (SG Hochneukirch) gegen Adrian-Robert Bachanek (Turm Krefeld), Rüdiger Nurkowski-Bürkle (Turm Kamp-Lintfort) gegen gegen Bernhard Roswalka (Ratinger SK), sowie Titelverteidiger Jurij Vasiljev (SF Moers) gegen den vereinslosen Antonios Papadopoulos.

In der dritten Runde, die am 13. Oktober ab 19.30 Uhr im Schachzentrum ausgetragen wird, spielen in den Spitzenpaarungen Alkhazashvili gegen Komans, Nurkowski-Bürkle gegen Terhuven, Thomas gegen Cieslik, sowie Steingrobe gegen Rettenbacher.

(-ken)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ex-Stadtmeister patzen bei der Stadtmeisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.