| 00.00 Uhr

Lokalsport
Frenzen lotst den Sieger nach Krefeld

Lokalsport: Frenzen lotst den Sieger nach Krefeld
Der Westfale Christoph Hassenbürger trumpft auf Damine auf. FOTO: Lammertz
Kempen. Die Dressurreiterin ist mit Christoph Hassenbürger befreundet, der im S-Springen einen Doppelsieg feiert. Von Paul Offermanns

Der erste von den drei Tagen des Turniers der Jungen Pferde auf der Reitanlage Kühnen am Hökendyk, das es jetzt schon seit 30 Jahren gibt und insbesondere für Dressurreiter eine feste Größe ist, ist allerdings den Springreitern vorbehalten. Die beiden klassischen Springprüfungen der Klasse M** und S* sind für sieben- und achtjährige Pferde - die Stars von morgen.

Der Westfale Christoph Hassenbürger (Ländl. ZRFV Volmarstein) belegte im S-Springen mit Darquito und Damine mit den einzigen fehlerfreien Ritten in 54,38 bzw. 54,79 Sekunden den ersten un zweiten Platz. Zu den Zuschauern gehörte das Krefelder Dressur-As Annabel Frenzen: "Christoph ist mein Freund und ich hatte ihm von diesem schönen Turnier erzählt."

Die anderen Reiter verursachten Abwürfe. "Im Parcours waren zwei Klippen, eine nach der Kombination auf gebogener Linie zum Steilsprung und die andere vom Ausgang weg noch einmal zum Oxer", erklärte Rainer Vick-Waters, der an diesem Tag seinen 56. Geburtstag feierte, und mit Dirk Schwarz für die Linienführung zuständig war. Auch das vorherige M**-Springen hatte Christoph Hassenbürger schon mit Damine gewonnen. Die beste Reiterin aus der Region war Viola Wilke (RFV Hubertus Anrath-Neersen) mit Monte Calido, die im M-Springen auf Platz zwei und im S-Springen auf Platz drei kam.

Die Springpferdeprüfungen Klasse A beherrschte ihr Meister Matthias Gering mit zwei Siegen, zwei dritten Plätzen und mit einem vierten Platz souverän. Der 13-jährige Julius Bleser (RC Gut Neuhaus Grevenbroich), der auf der Reitanlage Kühnen als Kind schon seine ersten Erfolge sammelte, scheint ein Talent mit vielversprechenden Anlagen zu sein. Sowohl in der Springpferdeprüfung Klasse L (2.) als auch in Springpferdeprüfung Klasse M (4.) behauptete er sich gegen die Profis.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Frenzen lotst den Sieger nach Krefeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.