| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fünf Nachwuchskräfte des KEV'81 sind für Deutschland im Einsatz

Lokalsport: Fünf Nachwuchskräfte des KEV'81 sind für Deutschland im Einsatz
Thore Weyrauch wurde vorläufig in den U18-Nationalkader berufen. FOTO: Dr. Christoph Juergens
Kempen. Jugend-Eishockey: Durch die jüngsten Nominierungen bestätigt der Deutsche Eishockey Bund die weiterhin gute Ausbildungsarbeit an der Westparkstraße. Von Frank Langen

Trotz der Sommerpause hieß es für gleich fünf Krefelder Talente des KEV'81, weiter auf das Eis zu gehen. So wurden die Mädchen Tatjana Pfeifer (A-Nationalkader Damen) und Svenja Laue (U18), Verteidiger Justin Scholz (U16) sowie die DNL-Spieler Thore Weyrauch und Erik Buschmann (beide U20) in den vergangenen Wochen in die entsprechenden Nationalkader berufen.

Wie bereits exklusiv berichtet, ist Pfeifer seit dieser Woche beim A-Kader Lehrgang in Füssen mit den besten Spielerinnen Deutschlands unterwegs. "Ich habe mich gegen andere deutsche Torhüterinnen durchgesetzt und somit mit der U15-, U16- und U18-Nationalmannschaft Länderspiele bestreiten können. Ehrgeiz und Kampf stehen an erster Stelle", sagt die junge KEV-Torhüterin. Svenja Laue bestritt ebenfalls ihr Debüt als jüngste Torhüterin beim DEB. In der vergangenen Woche trainierte sie mit der U18-Nationalmannschaft in Bayern, wo sie beim Trainergespann Kettner/Jorde einen guten Eindruck hinter ließ.

Mit Justin Scholz hat es ein Krefelder Verteidiger nach Füssen geschafft. Der Schülerspieler empfahl sich für den U16-Kader und wird am Christian Ehrhoff U16-Supercamp am 31.Juli teilnehmen. "Ich wurde in der letzten Saison zwei Mal zum U15-Camp vom DEB eingeladen. Für die kommende Saison hoffe ich, einen Platz im U16-Kader zu bekommen und dort auch eingesetzt zu werden", sagt Scholz.

Die erfahrenen Nationalspieler Thore Weyrauch und Erik Buschmann hat Nationaltrainer Christian Künast zur vorbereitenden Maßnahme zum Vier-Nationen-Turnier in der Slowakei berufen. Zunächst müssen die beiden Krefelder sich beweisen, bevor sie mit zum internationalen Turnier nach Osteuropa fahren dürfen. Seit Dienstag sind die beiden in Füssen im Einsatz und geben alles für eine weitere Nominierung. "Ich bin stolz, auch jetzt wieder die Möglichkeit zu bekommen, ein Teil des Teams zu sein. Es ist ein Wahnsinnsgefühl, im Trikot mit dem Bundesadler zu spielen", sagt Weyrauch über die erneute Chance, sich bei der Nationalmannschaft beweisen zu dürfen.

"Für uns ist das immer eine Bestätigung, dass wir in Krefeld eine gute Ausbildungsarbeit leisten. Wir wünschen allen unseren Spielerinnen und Spielern viel Erfolg bei DEB", sagt KEV-Sportvorstand Elmar Schmitz über die erneuten Nominierungen der Krefelder Talente.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fünf Nachwuchskräfte des KEV'81 sind für Deutschland im Einsatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.