| 00.00 Uhr

Lokalsport
GEG verlängert mit Routinier André Schroll

Eishockey. Kaum zu glauben, aber am Samstag feierte er bereits seinen 39. Geburtstag. Die Rede ist vom Grefrather Urgestein André Schroll, der nun auch wieder für die bevorstehende Regionalliga-Saison fest zum Kader der Grefrather EG gehören wird. Die Meldung über die Verlängerung mit dem umtriebigen Routinier hatte verhältnismäßig lange auf sich warten lassen, so dass sich mancher Fan im Stillen gefragt haben mag, ob André Schroll vielleicht doch mit seinem Karriereende liebäugeln würde. Nun ist klar: "Schrolli" ist wieder dabei. Wer den Stürmer kennt, kann sich sicher sein, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört, denn was Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Schnelligkeit angeht, bringt er trotz seines Alters regelmäßig verblüffend gute Werte aufs Eis.

"Ich wünsche all meinen Spielern, dass sie in seinem Alter noch so extrem fit sind, wie André", sagt Phoenix-Trainer Karel Lang. Mit Schroll, der neben seiner aktiven Rolle auf dem Eis zudem als Sportlicher Leiter der GEG fungiert, wurde vorerst die letze offene Stelle im Kader besetzt. Somit wird die GEG voraussichtlich mit vier Torhütern, neun Verteidigern und 13 Stürmern in die am 30. September beginnende Saison gehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: GEG verlängert mit Routinier André Schroll


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.