| 00.00 Uhr

Lokalsport
Grefrath zu Hause weiter ungeschlagen

Hamndball-Verbandsliga. Die Turnerschaft Grefrath hat im Heimspiel gegen die Zweitvertretung des LTV Wuppertal mit einem 37:27 ihre beeindruckende Serie fortgesetzt. Seit nun zwei Jahren und zwölf Tagen sind die Grefrather in heimischer Halle ungeschlagen. "Es war ein Sieg der Abwehr und des Willen", sagt Trainer Markus Knauf hocherfreut.

Nach dem anfänglichen Abtasten beider Mannschaften bis zum Zwischenstand von 2:2 drehten die Grefrather auf. Der folgende 5:0-Lauf der Turnerschaft stellte die Weichen auf Sieg. Mit einer starken Abwehrleistung und schnellen Gegenstößen führten die Grefrather mit 15:8 zur Halbzeit. Wer nun glaubte, die Grefrather würden sich in Halbzeit zwei nun ausruhen, wurde eines Besseren belehrt. Die Turnerschaft warf ein Tor nach dem anderen, die Abwehr erkämpfte sich weiter Bälle vom überforderten LTV. Wenn die Gäste aus Wuppertal dann doch zum Torabschluss kamen, so war dann auch noch Keeper Michael Haupt zur Stelle. "Michael war heute bärenstark", lobt Knauf seinen Schlussmann. Bereits zehn Minuten vor Schluss führten die Grefrather mit einem 15-Tore Polster (32:17).

Bester Werfer auf Seiten der Grefrather war Robert Heesen mit acht Treffern, gefolgt von seinem Bruder Gereon (6). Erfreulich aus Sicht der Grefrather ist auch, dass sich jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen konnte. Dass der Sieg nicht noch höher ausfiel, lag einerseits daran, dass Knauf seine Stammspieler durchwechselte und der zweiten Reihe mehr Spielanteile gab. Andererseits ließen Kraft und Konzentration beim Gastgeber aufgrund des intensiven Spiels nach. Wuppertal betrieb noch etwas Ergebniskosmetik und kam zum Schlusspfiff auf 37:27 heran..

Grefrath Haupt, Huft - Thönes (1), G. Heesen (6), Hilgers (5), Leuf (1), Schmitz (2), R. Heesen (8/3), Rademakers (5), Rufatovic (1), Terkatz (3), Anstötz (4), Schindler (1)

(kg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Grefrath zu Hause weiter ungeschlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.