| 00.00 Uhr

Lokalsport
Grefraths glanzloser Pflichtsieg beim Schlusslicht

Kempen. Wie lässt sich der Gewinn des Kreispokals im Liga-Alltag am besten krönen? Richtig, mit einem Sieg. Dieser fiel bei der Turnerschaft Grefrath gegen das punktlose Schlusslicht SC Bottrop zwar nicht besonders glanzvoll aus und wird die Beteiligten gewiss nicht in Euphorie versetzen, aber unterm Strich zählen nur die Punkte. Und auswärts gab es von diesen bislang nicht gerade reichlich für die Turnerschaft. Somit darf das Wochenende nach dem ungefährdeten 26:20 (13:8)-Sieg zweifelsfrei als Erfolg gewertet werden.

In der Anfangsphase schienen die Grefrather zunächst noch in Erinnerungen an das Final-Four zu schwelgen, denn die ersten sechs Minuten wurden vollkommen verschlafen. Nach dem frühen 1:5 Rückstand nahm die Turnerschaft dann jedoch die Arbeit auf und kontrollierte fortan das Geschehen. Binnen vier Minuten stellten die Gäste auf 6:6 und ließen im Anschluss defensiv fast überhaupt nichts mehr zu. Vorne reichte die individuelle Überlegenheit zu einigen leichten Treffern. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel machte die Mannschaft von Trainer Michael Küsters dann zu früh einen Haken an die Begegnung (16:9) und agierte in einigen Szenen zu nachlässig.

Bottrop, das sich trotz limitierter Möglichkeiten im gesamten Saisonverlauf kämpferisch nichts vorwerfen lassen braucht, verkürzte überraschend auf 15:16. Die kleine Aufholjagd zeigte allerdings keine Wirkung bei der Turnerschaft, die pünktlich zur entscheidenden Phase souverän ihr Pensum abspulte und sich dabei auch nicht von einer offenen Manndeckung beirren ließ.

"Wir haben sicherlich spielerisch nicht geglänzt, aber das war heute auch nicht nötig. Solche Aufgaben sind eher undankbar, niemand will sich hier blamieren. Unterm Strich geht der Sieg absolut in Ordnung. Jetzt freuen wir uns auf das Derby gegen Vorst", bilanzierte Küsters.

Turnerschaft Grefrath: Peiffer-Hauth, Hinz - Verhaelen, Klassen (2), G. Heesen (5), Schindler, Hilgers (5), Oversberg, Leuf, Schmitz (4), R. Heesen (9), Rufatovic, Deroy (1).

(mcp)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Grefraths glanzloser Pflichtsieg beim Schlusslicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.