| 00.00 Uhr

Lokalsport
Große Spannung vor dem Ball des Sports

Kempen. Bei der 11. Auflage am 7. November werden erstmals auch die Einzelsportler/innen des Jahres geehrt. Von H.-G- Schoofs

Es war mucksmäuschenstill, als die 27-köpfige Jury am frühen Donnerstagabend im Clubhaus des Crefelder TC die Wahlzettel ausfüllte. Denn angesichts der vielen und teilweise sehr großen Erfolge, die Krefelds Sportler und Sportlerinnen als Einzelkämpfer oder mit der Mannschaft in diesem Jahr auf nationaler und internationaler Ebene erzielten, fiel es den meisten Jury-Mitgliedern bestimmt nicht leicht, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die Ergebnisse dieses Treffen mit Vertretern aus Sport und Politik sowie von der Verwaltung, den Medien und der Sponsoren bleiben bis zum Samstag, 7. November ein großes Geheimnis. An diesem Tag steigt im Seidenweberhaus der 11. Krefelder Ball des Sports, bei dem die erfolgreichsten Sportler und Sportlerinnen der Seidenstadt geehrt werden.

Die Spannung ist diesmal besonders groß. Bisher wurden "nur" Mannschaften ausgezeichnet. Jetzt hat der Stadtsportbund (SSB) bei diesem gesellschaftlichen Höhepunkt des Jahres die Federführung bei der Wahl übernommen und wird auch die besten Einzelsportler ehren. Zur Wahl standen die Aktiven der offenen Klassen. "Wenn wir auch die Altersklassen berücksichtigen würden, wäre es für die Jury sehr schwer, die richtige Wahl zu treffen", sagte der SSB-Vorsitzende Dieter Hoffmann bei seiner Begrüßung. Der SSB hat sich sehr viel Mühe bei der Vorbereitung der Stimmzettel gegeben. Alle 220 zum SSB gehörenden Vereine wurden angeschrieben und gebeten, die größten Erfolg ihrer Aktiven zu melden. Ferner wurde im Internet und in den lokalen Printmedien nachgeforscht. "Wir hoffen, dass wir keine Erfolge vergessen haben", sagte Hoffmann. Zu den zahlreichen Persönlichkeiten in der Jury gehörte auch der neue Oberbürgermeister Frank Meyer (SPD), der sich einen Tag nach seinem Dienstantritt Zeit für den Sport nahm und sich schon auf den Ball des Sports freut.

Das Programm des Abends, das wieder vom Tenniskreis-Vorsitzenden Horst Giesen, Klaus Kaliebe und Carla Stromps zusammengestellt wurde, verspricht in Sachen Musik und Darbietungen jede Menge Höhepunkte. Die werden erneut von Ex-Radioreporter Patrick Pöhler und Ex-Schwimm-Ass Anne Poleska angekündigt. Letztere kommt nicht alleine. Sie erwartet im Februar ihr zweites Kind.

Für den Ball sind noch Karten zu haben. Die können unter www.tennis-krefeld.de bestellt werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Große Spannung vor dem Ball des Sports


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.