| 00.00 Uhr

Lokalsport
Halle blockiert - Bayer Uerdingens Saisonstart verschiebt sich

2. Regionalliga. Basketball: Weil die Koerver-Halle nicht nutzbar ist, haben die Korbjäger in den ersten beiden Heimspielen das Heimrecht getauscht. Von Senthuran Sivananda

Eigentlich hätten die Zweitregionalliga-Basketballer des SC Bayer 05 Uerdingen heute Abend mit einem Spiel gegen die DJK Südwest Köln in die neue Saison starten sollen. Doch weil die Heimspielstätte der Rheinstädter, die Josef-Koerver-Halle, als Flüchtlingsnotunterkunft benötigt wird, verschiebt sich der Saisonauftakt.

Noch ist kein Ersatz für eine Halle gefunden. Deswegen haben sich die Uerdinger mit den ersten beiden Heimgegnern, der DJK Südwest Köln und den SW Baskets Wuppertal, auf einen Tausch des Heimrechts geeinigt. Wenn der Verband noch sein Einverständnis gibt, starten die Uerdinger am Dienstag um 20.15 Uhr mit einem Auswärtsspiel in Köln in die neue Spielzeit. Danach stehen Auswärtsspiele in Bonn, Wuppertal und bei den Rheinstars Köln II an, bevor das nächste Heimspiel - erst nach der vierwöchigen Herbstpause - für den 24. Oktober terminiert ist. Die Bayer-Riesen hoffen, dass die Zeit ausreicht, um eine neue Spielstätte zu finden.

Auch ohne die Hallensituation sorgen alleine die sportlichen Voraussetzungen für eine voraussichtlich schwierige Saison. Die komplette Startformation aus der Vorsaison steht dem Uerdinger Coach John F. Bruhnke nicht mehr zur Verfügung. Die überragenden Aufbauspieler Michael Daniyelyan (USA) und Lukas Kazlauskas (BG Dorsten) haben den Verein verlassen. Der dritte Spielmacher Marvin Heckel steht nur dann zur Verfügung, wenn er nicht zeitgleich beim Zweitligisten Bayer Leverkusen antreten muss - was an den nächsten Wochenenden zumindest nicht der Fall ist.

Und auch der Bereich unter dem Korb, wo die Uerdinger ihre traditionellen Probleme haben, wurde durch die Karriereenden der Bayer-Routiniers Goran Gavric und Sebastian Lougheide zusätzlich geschwächt, nachdem schon während der abgelaufenen Saison Alex Andreev aus beruflichen Gründen seine Zelte in Uerdingen abgebaut hatte.

Bislang stehen dem gegenüber nur vier Neuzugänge. Als Aufbauspieler kommt Romeo Bakoa von den AstroStars Bochum, und Marcel Engel kehrt nach abgeschlossenem Studium von der DJK Südwest Köln zurück. Engel hatte zuletzt unter Bruhnkes Vorgänger Mladen Drijencic vor sieben Jahren in der Rheinstadt gespielt. Seine zweite Rückkehr erlebt dagegen Benjamin Luzolo (Giants Düsseldorf), der gemeinsam mit dem neuen Power Forward Steffen Methner (ART Düsseldorf) das neue Duo unter dem Korb bilden soll. "Eine große Mannschaft werden wir nicht sein", sagt SC-Trainer John F. Bruhnke und meint damit die körperliche Unterlegenheit seiner Mannschaft. Wie sie sich sportlich zeigt, wird die Saison zeigen. Das Ziel Klassenverbleib ist jedenfalls deutlich im Bereich des Möglichen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Halle blockiert - Bayer Uerdingens Saisonstart verschiebt sich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.