| 00.00 Uhr

Lokalsport
Heimspielauftakt für den HSV Krefeld

Rollhockey. Nach dem verpatzten Saisonauftakt beim RHC Recklinghausen (7:3) ist der nächste Gegner des Hülser SV in der Rollhockey-Bundesliga am heutigen Samstag die SK Germania Herringen - ein Wiedersehen für HSV-Coach Hans-Werner "Alfredo" Meier. Er trainierte die Gäste in der Vergangenheit und wechselte zur neunen Saison an den Niederrhein. Die Hülser gehen als klarer Außenseiter in diese Partie. Es gilt, die spielerischen Ansätze der zweiten Halbzeit aus der ersten Bundesligapartie von Beginn an umzusetzen und nicht erneut die Anfangsphase zu verpassen.

Trainer Meier kann aus dem Vollen schöpfen, er hat keine personellen Ausfälle zu verzeichnen. Die Hülser Verantwortlichen rechnen mit einer vollen Sporthalle an der Bonhoefferstraße, im Zuge des Bundesligaspiels findet die offizielle Saisoneröffnung statt. Alle Mannschaften von der Laufschule bis zur U20 werden vorgestellt und feuern im Anschluss die erste Mannschaft im Abendspiel an. Beginn der Veranstaltung ist ab 16 Uhr, für das leibliche Wohl ist gesorgt, und ab 18 Uhr heißt es Daumen drücken im Kampf um Punkte.

(oli)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Heimspielauftakt für den HSV Krefeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.