| 00.00 Uhr

Lokalsport
HSG Krefeld holt Rang zwei beim Testturnier

Handbll. Für die HSG Krefeld schreitet die Vorbereitung immer mehr voran und es geht auf die Saison zu. Das zeigt sich auch in zunehmendem Maße auf dem Feld, wo die neu formierte Mannschaft immer besser harmoniert. Das bewiesen die Jungs von Trainer Olaf Mast erneut beim Turnier am Samstag in Fredenbeck. Einen Tag zuvor bestritt die HSG zunächst ein Testspiel gegen den Viertligisten SV Beckdorf, da mit 33:21 gewonnen wurde.

Beim Turnier selber gingen die Partien jeweils über eine Halbzeit. Die HSG als einziges Team der Weststaffel zeigte sich dabei bestens gerüstet. In der Gruppenphase traf sie zunächst auf die HG Hamburg-Barmbeck und gewann locker mit 19:13. Es folgte eine Begegnung gegen die Mecklenburger Stiere aus Schwerin. Es wurde ein sehr enges Spiel, in dem speziell beide Abwehrreihen sicher agierten. Am Ende setzten sich die Eagles mit 12:11 durch. Gegen den Gastgeber aus Fredenbeck wurde es im Halbfinale eine erneut enge Begegnung. Das Spiel war hart umkämpft und am Ende stand es 13:13. Im Siebenmeterschießen setzten sich dann die Schwarz-Gelben mit 17:15 durch. Damit standen sie im Finale gegen den TSV Burgdorf II. In diesem gingen den Mannen von Olaf Mast dann etwas die Kräfte aus, so dass die Niederlage mit 13:19 relativ deutlich ausfiel. Mast war dennoch hochzufrieden mit den Eindrücken, die er erneut gewann: "Mit dem zweiten Platz können wir natürlich zufrieden sein. Im Finale waren die Jungs etwas müde. Aber ich denke, wir haben eine sehr gut funktionierende Mannschaft zusammengestellt. Sportlich wie menschlich passt alles gut zusammen."

(svs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: HSG Krefeld holt Rang zwei beim Testturnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.