| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hülser SV will heute die ersten Punkte einfahren

Rollhockey. Ein spielfreies Wochenende hatten die Hülser Zeit, um nach den drei Niederlagen zu Saisonbeginn ihre Konzentration auf die kommenden schwierigen Aufgaben zu lenken. Nun trifft der HSV heute zuhause auf den SC Bison Calenberg. Anstoß der Partie ist um 18 Uhr in der Bonhoefferhalle.

Für den HSV ist das Spiel bereits immens wichtig, schließlich wartet er immer noch auf die ersten Punkte. Vor allem die jüngste Niederlage beim direkten Konkurrenten Recklinghausen war ein herber Rückschlag. Nun stehen die Grün-Weißen also schon unter Zugzwang, um nicht im Tabellenkeller festzustecken. Die Duelle gegen die "Bisons" waren in den vergangenen Jahren meist sehr enge Angelegenheiten, jedoch immer mit dem besseren Ende für die Niedersachsen. Anders als der HSV hat Calenberg zwar schon drei Punkte auf der Habenseite, musste aber auch schon zwei heftige Niederlagen einstecken.

Die 2. Herrenmannschaft des Hülser SV startet morgen mit dem Heimspiel gegen den RHC Recklinghausen II in die neue Regionalliga-Saison. Anstoß der Partie in der Bonhoefferhalle ist um 16 Uhr.

Insgesamt nehmen sechs Mannschaften am Spielbetrieb der Regionalliga West teil, allesamt Zweitvertretungen der hiesigen Bundesligavereine (HSV, RHC Recklinghausen, RSC Cronenberg, TuS Düsseldorf-Nord, IGR Remscheid, RESG Walsum). Am Ende der Saison qualifizieren sich die vier bestplatzierten Teams für das Final-Four, bei dem der Meister der Regionalliga West ermittelt wird. Ziel der Hülser ist, dieses Turnier zu erreichen.

Nachdem der HSV im Vorjahr ein Experiment in der 2. Bundesliga wagte und erfolgreich abschloss, ging er nun freiwillig eine Liga zurück. Grund war, dass die bisher zweigleisige zweite Liga zusammengeschlossen wurde und sich dadurch viele weite Anreisen zu Auswärtsspielen ergeben hätten. In der neuen Saison wollen sich die Hülser in der Regionalliga behaupten. Wie bei den meisten Teams besteht auch der HSV-Kader aus einer Mischung aus Talenten und erfahrenen Spielern, von denen einige schon in der ersten Liga gespielt haben.

(LS)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hülser SV will heute die ersten Punkte einfahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.