| 00.00 Uhr

Mit Oliver Bierhof
"Ich registriere, dass es derzeit beim KFC gut läuft"

Kempen. Fussball Auf mehreren Regionalkonferenzen stellt der Deutsche Fußball-Bund derzeit sein Konzept des "Neuen DFB" und seiner Akademie vor. Am Rande der Konferenz in Duisburg hatte RP-Mitarbeiter Heinrich Löhr die Gelegenheit zu einem Gespräch mit dem Manager der Nationalmannschaft Oliver Bierhoff. Der ehemalige Stürmer des FC Bayer 05 Uerdingen ist als DFB-Direktor Nationalmannschaften und Fußballentwicklung Projektleiter der Akademie, die in Frankfurt gebaut wird.

Oliver, zunächst in aller Kürze, was genau sind die Ziele der Akademie?

bierhoff Mit der Akademie wird das 2000 begonnene Konzept der Talentförderung und des Aufbaus von Leistungszentren fortgesetzt. Auf Grund der letzten Erfolge - WM-Titel der Männer, Goldmedaille der Frauen - ist der deutsche Fußball aktuell sicherlich weltweit mit führend. Der Bau der Akademie mit ihren einzigartigen Trainings- und Schulungsmöglichkeiten bietet die Möglichkeit, den deutschen Fußball an der Weltspitze nachhaltig zu verorten. England und Spanien haben vergleichbare Zentren bereits errichtet.

Für die damalige Zeit beste Trainingsmöglichkeiten hast Du auch 1986 bei Deiner ersten Profistation beim FC Bayer Uerdingen mit dem Gelände am Löschenhofweg vorgefunden. Ist ein Vergleich möglich?

bierhoff Allenfalls bedingt. Man darf ja nicht vergessen, dass da über 30 Jahre zwischen liegen. Aber für die damaligen Verhältnisse waren diese immens großen und stets bestens gepflegten Rasenflächen schon etwas Besonderes. An der Akademie werden 3,5 Naturrasenplätze entstehen.

Welche Kontakte gibt es heute noch zu ehemaligen Mitspielern aus der Uerdinger Zeit?

Bierhoff Sehr gute zu Frank Kirchhoff, dessen Trauzeuge ich ja bin. Und Stefan Kuntz ist ja einer meiner Trainer, verantwortlich für die U21. Friedhelm Funkel treffe ich auch immer mal wieder am Rande der einen oder anderen Partie.

Verfolgst Du die Entwicklung des Uerdinger Fußballs, was sagt Dir der Name des russischen Investors Mikhail Ponomarev, der aktuell die Geschicke beim KFC bestimmt?

Bierhoff Den Namen Mikhail Ponomarev habe ich noch nicht gehört. Dass es beim KFC aktuell gut läuft, registriere ich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mit Oliver Bierhof: "Ich registriere, dass es derzeit beim KFC gut läuft"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.