| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jugend und Junioren der Skating Bears stehen Finale

Skaterhockey. Das Jugendteam der Skating Bears Krefeld hat im dritten und entscheidenden Halbfinalspiel bei den Miners Oberhausen knapp aber verdient mit 4:3 (1:2/1:0/2:1) einen Sieg eingefahren und sich damit für das Finale um die NRW-Meisterschaft qualifiziert. Die Bären gingen zunächst in Führung, gerieten aber noch vor der Pause gegen die favorisierten Miners in Rückstand. Mit einer ganz starken Mannschaftsleistung kam die Bears-Jugend zurück, glich im zweiten Drittel aus und ging dann im dritten Drittel mit 4:2 in Führung. Als vier Minuten vor dem Ende Oberhausen auf 4:3 verkürzte, wurde es noch einmal spannend. Der Ausgleich fiel aber nicht mehr. Finalgegner der Skating Bears sind die Crash Eagles Kaarst.

Nicht spannend war die zweite Halbfinalbegegnung der Junioren der Bears bei den Essen Rockets. Nach dem 18:4 Sieg vor einer Woche verteilten die Bears auch in der Ruhrmetropole keine Gastgeschenke und düpierten die Rockets beim 34:0 (8:0/9:0/7:0) mehr als deutlich. Essen konnte nicht auf seine Eishockeyspieler zurückgreifen und musste auf Jugendspieler setzen, die mit den Krefelder Junioren völlig überfordert waren. Gegner im Finale sind auch hier die Crash Eagles Kaarst.

Das erste Schüler-Team der Skating Bears unterlag im ersten Finalspiel gegen die favorisierten Düsseldorf Rams mit 3:6. Am kommenden Sonntag um 14 Uhr wollen die Schüler das Blatt wenden und ein drittes Finalspiel in Düsseldorf erzwingen. Die Schüler, Jugend und Junioren haben sich mit dem Finaleinzug für die Turniere um die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jugend und Junioren der Skating Bears stehen Finale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.