| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kevin Enke neuer Co-Trainer beim VfR Fischeln

Kempen. Mit Bekanntgabe der ersten Spieler, die für die neue Saison zugesagt haben, vermeldete der VfR Fischeln auch in der sportlichen Leitung eine neue Personalie. Für den aus beruflichen Gründen scheidenden Sven Kegel wird Kevin Enke demnächst neuer Co-Trainer im Willi-Schlösser-Sportpark. Der 31-Jährige Enke wechselte zur Saison 2012/13 vom SV Hönnepel-Niedermörmter zur Kölner Straße und etablierte sich schnell als Führungsspieler. Er bestritt insgesamt 123 Meisterschaftsspiele für die Grün-Weißen und erzielte 22 Tore. Den Defensivspieler kennzeichnete ein hohes Maß an Einsatz, das auch immer wieder zu den unterschiedlichsten Verletzungen führte.

Für Enke war die laufende Saison durch eine schwere Knieverletzung am 3. Spieltag bereits beendet. Kurz darauf beendete die "Nummer 7" des VfR seine aktive Laufbahn. Für VfR-Trainer Josef Cherfi ist Enke ein Gewinn: "Kevin ist ein absolut positiver Typ. Als Spieler hat er schon wichtige Impulse gegeben und kann das jetzt mit ins Training einbringen. Man muss ihn an Verein und an die Mannschaft binden."

(uwo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kevin Enke neuer Co-Trainer beim VfR Fischeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.