| 00.00 Uhr

Lokalsport
KFC verpflichtet U23-Stürmer und neuen Außenverteidiger

Lokalsport: KFC verpflichtet U23-Stürmer und neuen Außenverteidiger
Dennis Chessa (Bildmitte) wechselt zur kommenden Saison aus Österreich zum KFC Uerdingen. FOTO: Schaulandt, KFC
Fußball. Seit gestern bereitet sich der Regionalligist im Trainingslager in Hennef auf die neue Spielzeit vor. Dort unterzeichnete Joshua Endres, der von RB Leipzig II kommt, auch seinen Vertrag. Von Oliver Schaulandt

Der KFC Uerdingen hat gestern in Hennef sein Trainingslager bezogen. Trainer Michael Wiesinger bereitet seine Mannschaft dort bis einschließlich des kommenden Dienstags auf die neue Spielzeit in der Regionalliga vor. Am Samstag steht dabei außerdem das erste Testspiel der kommenden Saison an: Um 16 Uhr geht es gegen Fortuna Köln. Die Partie wird in Weiler in der Nähe von Mayen in der Eifel ausgetragen. Heute beginnt außerdem der Verkauf von Dauerkarten für die kommenden Spielzeit in der Regionalliga.

Bevor es gegen zehn Uhr in Krefeld mit dem Bus losging, waren die Uerdinger schon auf dem Transfermarkt aktiv. Vom SV Ried in der Ersten Liga in Österreich wechselt Dennis Chessa der KFC. Dort bestritt er in der vergangenen Saison 21 Partien. Der 24-Jährige kann hinten Links in der Abwehr spielen. Zuvor war er unter anderem beim Zweitligisten VfR Aalen aktiv und hat viele Jahre lang in der zweiten Mannschaft des FC Bayern München gespielt, zu der er aus Ulm wechselte. Beim KFC erhält der 1,79 Meter große Abwehrspieler einen Ein-Jahres-Vertrag.

Einen zweiten Transfer machten die Uerdinger dann in Hennef perfekt. Joshua Endres hat bislang in der zweiten Mannschaft von RB Leipzig gespielt. Doch die "Roten Bullen" haben ihre U23 aus der Regionalliga Nordost zurückgezogen, so dass der Weg für den Angreifer nach Krefeld frei war. Endres, der erst 20 Jahre alt ist und somit unter die U23-Regelung fällt, spielte in der JUgend in Schweinfurt, wechselt von dort aus in die U17 des Würzburger FV und von dort aus in die Nachwuchsabteilung der Leipziger. Dort kam er in der vergangenen Saison in 17 Spielen zum Einsatz.

Noch nicht mit in Hennef dabei ist der neue Torwarttrainer, den der KFC auch noch nicht offiziell bestätigt hat. Aber: Für Manfred Gloger, der zuletzt beim Zweitligisten Armnia Bielefeld unter Vertrag stand, steht ein Zimmer in der Sportschule bereit. Er soll vermutlich in den kommenden Tagen noch zum KFC-Tross dazu stoßen und dann mit den drei Torleuten Maurice Schumacher, Robin Benz und Tim Schneider arbeiten.

Eine weitere Berichterstattung aus dem Trainingslager des KFC Uerdingen ist leider nicht möglich. Der KFC hat seinen Spielern Pressekontakte in den sechs Tagen in Hennef untersagt. "Die Spieler sollen sich im Trainingslager voll auf Fußball konzentrieren und sich nicht von Interviews und dergleichen ablenken lassen. Das ist ein Vorstandsbeschluss", sagte Geschäftsführer Nikolas Weinhart gestern im Gespräch mit unserer Zeitung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: KFC verpflichtet U23-Stürmer und neuen Außenverteidiger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.